MBA mit GNE

Dieses Thema im Forum "Zahnspangen-Tagebücher" wurde erstellt von Maria85, 19 März 2021.

  1. RM2017

    RM2017 Active Member

    Kannst Du die kleinen Enden nicht nach hinten um den Zahn herum biegen?
    Meinst Du, es ist überhaupt der Bogen?
    Das Spangenfoto ist leider unscharf, aber der Bogen sieht nicht so aus, als wäre er verzwirbelt und könnte sich aufdröseln.
    Vielleicht hast Du Drahtligaturen, die die GNE sichern?

    Versuch weiter, den ZA zu erreichen, ruf die Zentrale an.

    Du Arme, gleich anfangs soviel "Gwiax", das kann nur besser werden:).

    LG RM
     
  2. Maria85

    Maria85 Member

    @RM ich bin mir da ziemlich sicher. Das ist so ein thermoelastischer Bogen und der besteht schon aus mehreren Einzeldrähten. Leider. Da lässt sich auch nix biegen an dem Teil da hinten. Hab ich hier ja schon gelesen, das geht sofort zurück in die Position wo es davor war. Ganz doof.

    Ich versuche es gleich wenn der Wechsel der Praxis stattgefunden hat.
    Ein wirklicher Mist. Ich hab aber beruhigender Weise schon gelesen das es anderen am Anfang zum Teil auch nicht besser gegangen ist @marsie.

    Es tut echt gut zu lesen das man mit sowas nicht alleine ist.

    Lieben Gruß Maria
     
  3. RM2017

    RM2017 Active Member

    Nein, meine ersten thermoelastischen Bögen wurden sehr wohl am Ende umgebogen,
    da hatte ich nie ein Stechen oder ähnlich Unangenehmes.
    Und ja, die waren sehr beweglich, die "klongten" so komisch, da waren mir die Vierkantbögen fast lieber.

    Mir wurde dafür ein Intrusionsbogen verkehrt herum eingesetzt, ein Folterwerkzeug an sich, und dann
    noch ein Wochenende leiden. Naja, richtig verwendet hat er toll gewirkt :).

    Lass Dich nicht unterkriegen, und immer schön jammern, ja nicht still leiden, sonst werden die KFOs noch eingebildeter;).

    Trotzdem schönes Wochenende
    und liebe Grüße
    RM
     
  4. marsie

    marsie Active Member

    Ich korrigiere meinen Beitrag, weil der Rat, die Enden zu biegen, schon von
    @RM2017 gegeben wurde und wünsche dir nur alles Gute!
     
  5. Maria85

    Maria85 Member

    Hey,

    Also ich hab jetzt mal eine vielleicht sehr blöde Frage, aber darf der Wachs drin bleiben wenn ich morgen zum KFO muss? Da denke ich schon den ganzen morgen drüber nach. Ist ja schon etwas ekelig mit dem Wachs aber ohne geht es auch echt nicht.

    Ich hab übrigens am Samstag Abend aus lauter Verzweiflung selbst da hinten dran rum gekürzt (schäm).(nachdem der Notdienst ja nicht ran gegangen ist!). Ich wäre sonst wahnsinnig geworden. Jetzt verdeckt der Wachs den Draht komplett ohne das da was durch den Wachs sticht.
    Hatte schon fast überlegt ob es dann überhaupt noch nötig ist zum KFO zu gehen. Aber sobald der Wachs beim Essen ab ist und beim Zähneputzen tut es schon noch ordentlich weh.
    Komm mir echt sehr bescheuert vor da morgen wieder hin zu rennen!
    Aber gut.

    Gruß Maria
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 März 2021
  6. marsie

    marsie Active Member

    Liebe Maria,

    ja, das Wachs darf drin bleiben. So sehen die lieben Leute gleich, wo es weh tut. Sie holen es dann für die weitere Behandlung raus.

    Ich freue mich für dich, dass du selbst den Draht etwas kürze konntest. Rede aber mal mit dem KFO darüber. Ich habe mitgenommen, dass man höllisch aufpassen muss, dass die abgeknipsten Stück nicht im Mund bleiben, aber vielleicht irre ich mich ja.

    Ja geht bitte unbedingt zum KFO! Du sollst nicht unnötig leiden, und du bist ja mit einigen Dingen unsicher. Ich finde es sehr gut und richtig, wenn du das gleich mit den Fachleuten abklärst. Ich war am Anfang auch immer unsicher, ob ich ja keine unnötige Arbeit verursache, aber mittlerweile sind wir das gewöhnt: Ich hüpfe in den Sessel. Die Frage: ""wo ist das Bracket locker" beantworte ich schon routiniert "Dreier oder Vierer rechts oben". Dann wird an allen Brackets gerüttelt und etwa in der Hälfte der Fälle wird dann geklebt, in der anderen Hälfte wird festgestellt: alles fest! Mit beiden Ergebnissen sind KFO und ich zufrieden. Oder die Frage: "wo tut es weh?", Antwort oft "überall aber am meisten ...." Dann wird geknipst oder geschliffen, und am selben Abend kann ich ohne Wachs essen und bis zum nächsten Tag ist die Wunde verheilt. Du machst das schon!

    Alles Gute und liebe Grüße
    marsie
     
  7. Maria85

    Maria85 Member

    @marsie mensch danke für deine Antwort. Das ist sehr beruhigend zu wissen das das Wachs drin bleiben kann bis ich da auf dem Stuhl sitze.

    Tatsächlich hatte die MFA vom KFO mir beim Termin wo die Spange eingesetzt wurde gesagt:"wenn es gar nicht anders geht dann versuchen sie selbst den Draht zu kürzen!" Ich dachte ja im Leben nicht, dass ich das jemals tun werde. Weil genau wie du schon sagst, hatte ich Angst das Drahtstück zu verschlucken. Ohne Witz ich hab super aufgepasst und hatte auch nicht das Gefühl das es mir in den Hals gefallen ist, aber gefunden hab ich das Stück tatsächlich auch nicht. Bisher geht es mir auch gut.

    Ich denke mir immer, ob ich zu ängstlich bin oder zu viel nachdenke? So 10-14 Jährige Teenis rennen sicher nicht ständig dahin. Da denke ich ja direkt das ich da wieder aus der Reihe Tanze und das tue ich nicht gerne. Im Grunde verdient er ja auch jedes Mal wenn ich komme. Ist ja alles privat.
    Und ich mag auch echt nicht über Ostern so doof Essen können mit dem blöden Draht da.
    Wenn es dir da manchmal auch ähnlich geht, dass du auch öfters dahin musstest ist das schonmal sehr beruhigend das andere das auch haben.

    Lieben Gruß und besten Dank
    Maria
     
    marsie gefällt dies.
  8. Bea83

    Bea83 Active Member

    Hi Maria,

    Ich war auch schon ein paar Mal da, um den Draht bearbeiten zu lassen- ich leide nicht gern da wo es sich ändern lässt :)
    Das erste ma saß ich am selben Tag des Einsetzens später nochmal auf dem Stuhl, weil ein Draht gepiekt hat!
    Bisher haben sie mir immer hervorragend geholfen und danach war es immer direkt wieder gut.
    Hast du denn jetzt einen Termin bekommen?

    LG
     
  9. Chris78

    Chris78 Active Member

    Hi Maria

    Sicherlich rennen viele 14 jährige nicht wegen -in ihren Augen - unwichtigen Dingen sofort zum Arzt...mag sein.
    Aber ihnen fehlt eben auch Lebenserfahrung, sie zahlen die Behandlung nicht selbst und sie machen sich einfach weniger Gedanken über Konsequenzen...
    Ich finde das absolut normal und nachvollziehbar.
    Es sind Dinge die du selbst nicht einschätzen kannst.
    Vielleicht siehst du gegen Ende der Behandlung mit mehr Erfahrung auch manches gelassener.
    Aber als neu-spang-ling ist man eben unsicher und du darfst das auch sein.
    Hol dir genau die Sicherheit die du brauchst.
    Deine Behandlung - Dein Wohlfühlfaktor ...ganz einfach

    LG
    Chris
     
  10. Bea83

    Bea83 Active Member

    Meine Kinder (15 und 12) würden sofort zum Arzt rennen wenn denen was pieksen würden, wahrscheinlich noch eher als ich !
    Jugendliche halten ja noch weniger gern Schmerzen aus ;)
     
  11. Maria85

    Maria85 Member

    Ach Mensch das tut echt verdammt gut mit euch zu Schreiben, ehrlich. Danke dafür.

    Ich denke wenn jetzt nicht gerade Ostern wäre und dann wieder alles Tagelang zu ist, hätte ich vielleicht jetzt auch noch etwas warten können. So ist es jetzt so. Im Grunde meinte der KFO auch ich könnte jederzeit kommen wenn was ist auch wenn ich da fast einziehen muss (lach). Aber davon nutzen machen wollte ich eigentlich nicht! He he.
    So geht mein freier Tag auch immer für so nen Mist zum Teil drauf. Ich hoffe das das fix geht morgen.

    @Bea83 ja hab ich für morgen 10.40uhr. Aber das ist schon zwischen geschoben. Die sind normal zu zweit und er ist diese Woche mit halber Besetzung wohl alleine in der Praxis.

    Ich werde berichten wenn morgen hoffentlich alles wieder tutti ist.

    Gruß Maria
     
  12. marsie

    marsie Active Member

    Liebe Maria,

    meine Daumen sind noch gedrückt.Vielleicht geht es dir schon viiiiiiel besser.
    Ich hoffe trotzdem, dass du nicht beim KFO einziehen musst, dauernd die surrenden Geräusche ....

    liebe Grüße
    marsie
     
  13. marsie

    marsie Active Member


    neu-spang-ling ............
    herrlich! :):):):):):):):):):):):):):):)
     
  14. Maria85

    Maria85 Member

    So bin jetzt wieder zurück vom KFO und ich frag mich gerade warum ich mir da so nen Kopf gemacht habe.
    Die sind da alle sooo freundlich, hilfsbereit und ich fühl mich da jedes Mal echt gut aufgehoben.
    Es war überhaupt kein Problem das ich "schon" wieder da war und wenn ich jede Woche komme, wenn was stört soll ich bitte nicht damit rumlaufen! Oh ich war echt happy.

    Sie haben ob jetzt den Bogen etwas gekürzt und somit stehen die letzten zwei Backenzähne wo die GNE drauf ist jetzt ohne Bogen, das wäre aber wohl gar nicht schlimm. Das Ende war jetzt so ausgefranst und kurz da hätte sie sonst nur noch den Bogen wechseln können. Aber da in 14 Tagen eh der erste Wechsel ansteht wäre das so jetzt kein Problem.
    Unten am Bogen war auch ein Draht gesprungen und ich hatte schon Sorge das ich irgendwas falsch mache mit dem Essen, putzen etc. aber auch da konnte sie mich beruhigen. Es ist da an der Stelle einfach blöd und weil die Zähne Arbeiten und der Draht sich bewegt kann sowas echt passieren ohne das da wer dafür kann.
    Ok super. Jetzt ist wieder alles tutti und ich hoffe echt es bleibt jetzt erstmal so.

    Jetzt werde ich gleich erstmal das Bomben Wetter genießen draußen, freu.

    Grüße Maria
     
  15. Chris78

    Chris78 Active Member

    Juhu - alles gut!
    Das sind doch tolle Neuigkeiten - und die Sonne lacht dazu heute.
    Ist denn der gebrochene Draht gewechselt worden?

    Genieß das Wetter und lasse es dir gut gehen.

    Liebe Grüße
    Chris
     
  16. Maria85

    Maria85 Member

    @Chris78 nee brauchte auch nicht. Sie hat da was abgeschnitten und dann irgendwo versteckt meinte sie und das dann mit Kunststoff abgedeckt. Tut jetzt nirgendwo mehr weh ich brauch gerade nirgendwo Wachs und bin der glücklichste Mensch überhaupt gerade, he he.

    Ach und an dem Draht kann man wohl wirklich nix hinten umbiegen. Ich hatte mich echt schon gefragt wie das gehen soll.

    Sitze gerade mit einem Kaffee in der Sonne im Garten, herrlich.

    Sonnige Grüße
     
  17. marsie

    marsie Active Member

    Hey, Maria, das klingt ja wunderbar :). Ich freue mich mit dir und hoffe, dass deine weitere Zahnspangenzeit ebenso läuft: ab und zu ein kleines Problemchen, das schnell gelöst werden kann und du fühlst dich gut aufgehoben. Und deine Zähne wirden schöner und schöner :).
    Alles gute weiterhin! (in Wine hat es heute eintgetrübt und ist kalt und windig, aber der Frühling ist unverkennbar hier)
     
  18. RM2017

    RM2017 Active Member

    Hallo Maria!

    Meine thermoelastischen Bögen wurden immer umgebogen, also von außen um den letzten Zahn nach hinten.
    Die Enden störten nie, der Bogen blieb beweglich, rutschte nie heraus.

    Die dickeren Vierkant- Bögen konnte man nicht umbiegen, da gab es insgesamt 2x ein Problem in 2,5 Jahren.

    Bei Deinen Startschwierigkeiten kann es ja nur besser werden, das wünsche ich Dir :) ebenso wie ein frohes Osterfest.

    LG RM
     
    marsie gefällt dies.
  19. Maria85

    Maria85 Member

    Ich berichte mal kurz wie es gerade ist.

    Also gerade läuft es eigentlich (klopf klopf auf Holz).
    Nix piekt und ich brauchte seit der Reparatur kein Wachs mehr bisher.
    Diese Kunststoffschicht die sie am Ende über die Presshülsen drüber gemacht hat, werde ich jetzt immer bestellen, he he oben und unten. Hab es jetzt nur oben aber unten fände ich das jetzt auch nicht so verkehrt.

    Im Unterkiefer ist gerade gefühlt alles lose! Es wackelt und bewegt sich wenn ich da mit der Zunge gegen presse unfassbar. Aber das soll ja im Grunde so sein.
    Es tut sich wohl auch evtl minimal schon was aber ich hab eher das Gefühl, dass ich mir das mehr einbilde als das es evtl so ist, lach. Bin ja so ungeduldig und es ist natürlich noch einfach wenig Platz da und ein paar Zähne müssen schon auch stark derotiert werden.

    Mit der GNE komme ich immer besser zurecht. Sie ist jetzt 3x gedreht worden bisher und irgendwie meine ich dass da auch nicht mehr so viel fehlt. Komisch komisch wenn ich das beim ein oder anderen hier lese. Aber ich hab mir ja vorgenommen endlich mal wem zu vertrauen in dessen Hände ich mich begebe, he he. Das kann ich verdammt schlecht und würde am liebsten alles selbst machen und wissen. Geht natürlich nicht.

    Ich kann jetzt echt fast alles Essen. Ciabatta Brot am Wochenende beim Grillen war noch echt sehr doof aber da kann man auch ne Alternative für finden, definitiv.
    Aber sonst geht es schon viel. Esse fast wieder normal. Oft halt kleiner geschnitten wie bei Äpfeln z.B. (so Pfannkuchen Stücke) oder anderem harten Zeug. Aber ich trau mich schon viel. Hab zwar immer etwas Angst das der Draht irgendwo kaputt geht aber das muss ich mal ablegen!
    Brötchen z.B. Vollkorn etc vom Bäcker gehen leider auch nicht so recht. Auch klein geschnitten. Aber auch da gibt es ja Alternativen (schade schade und vielleicht wird das ja noch)
    Es bleibt aber immer noch super viel unter der GNE hängen. Aber jetzt wo sie etwas offener ist kann man das besser "rauspusten" oder ich werde immer besser darin es raus zu friemeln.

    Nächsten Di ist der erste offizielle Kontrolltermin. Eine ASR ist geplant und ich denke das der Drahtbogen dann wohl auch gewechselt wird, da der ja dafür eh raus muss.
    Bin ja mal gespannt.
    Werde euch berichten.

    Lieben Gruß
    Maria
     
  20. RM2017

    RM2017 Active Member

    Hallo Maria!

    Das klingt gut und ausgeglichen bei Dir.

    Zum Glück empfindet frau das Wackeln nur so heftig, in Wirklichkeit ist es nicht so schlimm.
    Vor der ASR braucht sich keiner fürchten, das tat nicht weh, gleich nicht und danach (seit 1 Jahr)
    auch nicht. Wenn Platz geschaffen ist, werden sich die Zähne aufrichten.

    Spürst Du bei der GNE ein Brennen oder Kribbeln an der Nase?
    Erfährst Du am Dienstag, wie oft Du noch drehen musst?
    Bekommst Du nach der entnahme der GNE einen Palatinalbogen?

    Neid frisst mich, wenn ich lese, was ihr Neu-spang-linge euch alles essen traut:confused:.
    Ich war so feig, Abbeißen ließ ich lange sein, ich zerkleinerte, zermanschte und zermixte alles.
    Später musste ich quasi neu essen lernen....

    Ich wünsche Dir, dass alles wie geplant weiter geht, ohne aufregende und nervenzermürbende Pannen.

    Liebe Grüße
    RM
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden