Lingualspange im OK und Keramikbrackets im UK

Dieses Thema im Forum "Zahnspangen-Tagebücher" wurde erstellt von Anja-72, 23 August 2020.

  1. Anja-72

    Anja-72 Member

    Hallo RM,
    Danke für´s Daumendrücken! Ich bin leider nicht immer und in jeder Hinsicht ein geduldiger Mensch, aber was diese Sache angeht, auf jeden Fall. Wenn man 48 Jahre mit schiefen Zähnen gelebt hat, kommt es doch jetzt auf ein paar Monate mehr oder weniger auch nicht mehr an. Das Entscheidende ist: Jetzt endlich wird etwas dagegen getan. Ich vertraue meiner KFO voll und ganz. Ich habe ja viel im Internet gelesen und da wird immer wieder betont, dass man es bei Erwachsenen eher langsam und sanft angehen muss, damit die Zahnwurzeln nicht zu sehr leiden. Was nutzen mir gerade Zähne in 3 Monaten, wenn sie hinterher alle ausfallen. Das möchte keiner. Gerade das Drehen, was ja bei mir bei dem ein oder anderen Zahn nötig ist, ist sicher nicht ganz ohne.
    Raclette? Da sieht man doch hinterher im Mund aus, wie ein verwesender Zombie. Geschmolzener Käse auf den Nudeln ist da sicher nichts dagegen.
    An nur eine Mahlzeit am Tag habe ich mich schnell gewöhnt. Das fällt mir nicht schwer. Wenn ich bei einer Sache einen festen Willen habe, dann ziehe ich das durch. Ich hatte die letzten Monate vor der Zahnspange schon einiges abgenommen. Es ist nicht schlimm, wenn noch ein paar Kilo weniger werden, solange es sich in Grenzen hält. Noch bin ich kein Hungerhaken und man kann noch gut sehen, wo bei mir vorn und hinten ist. ;-)
    Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende.
    Anja

    Wenn ich mir dieses windige, kalte Regenwetter da draußen anschaue... Raclette käme jetzt ganz gut! Hast mir richtig Appetit gemacht.
    Da muss ich eben hinterher die Munddusche auf Höchstleistung stellen.
     
  2. RM2017

    RM2017 Active Member

    Ja, liebe @Anja-72 , da sind wir ganz einer Meinung.
    Meine Zähne wurden ganz langsam und schonend bewegt, besonders die Schneidezähne waren sehr empfindlich.
    Manchmal ließ ich 8 Wochen verstreichen bis zum nächsten Bogenwechsel.

    Ich glaube bei Dir wird die Rotation der Zähne nicht so schlimm, es gibt Menschen, da stehen die Zähne um 180 Grad verdreht.
    Du hast leicht Verkeilungen wegen des Engstandes, wenn dieser beiseitigt wird, geht es dann sehr schnell weiter.

    Sonntags gibt es bei uns immer Käsefrühstück, da fülle ich mir schön meine Draht- Retainer, gut, dass die innen liegen;), und ins Bad ist es nicht weit...

    Pass bitte auf mit dem Hungern, Dein Körper braucht jetzt hochwertige Nahrung, Dein Immunsystem arbeitet auf Hochtouren.
    Regulierungen sind eine bewusst herbeigeführte, hoffentlich gut dosierte Entzündung, das geht mit Knochenabbau und -aufbau vor sich.

    Vielleicht findest Du einen Weg, wie Du zu Zwischenmahlzeiten kommst, ich denke an Bananen- Topfen u.ä.

    Bei uns regnet es seit Donnerstag Abend, vielleicht wird es morgen besser.

    Dir auch ein schönes Wochenende (hol das Essen ein bisschen nach:))

    LG RM
     
  3. Anja-72

    Anja-72 Member

    Hallo liebe RM,
    Wahrscheinlich habe ich deshalb meinen ersten Termin, nach Einbau der Spange, auch erstmals nach 10 Wochen. Ich werde mich mal kundig machen, welche Nahrungsergänzungsmittel für "ältere" Spangenträger empfohlen werden. Es gibt ja genug sinnloses Zeug, was einem nur das Geld aus der Tasche zieht, aber sicher auch ganz sinnvolle Mittel. Da fällt mir gerade ein...eine befreundete Ärztin hat gerade eine Zusatzausbildung zur Ernährungsmedizinerin gemacht...die kann mir sicher weiterhelfen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Anja
     
  4. Anja-72

    Anja-72 Member

    Hallo ihr Lieben,
    heute melde ich mich mal, weil ich etwas beunruhigt bin. Seit 3 Tagen bekomme ich jedes mal nach dem Zähneputzen Schwellungen an den Lippen. Es ist fühlt sich wie kleine Beulen oder kleine Blasen an. Mal ist es an der Oberlippe, mal an der Unterlippe. Es brennt und bizzelt, war aber bis jetzt nach einer Weile wieder weg. Heute hält es länger an. Ich dachte als erstes, es wäre vielleicht die Mundspülung. Die hatte ich heute weggelassen. Nun ist meine große Hoffnung, dass ich vielleicht auf die Zahncreme reagiere, obwohl ich die schon lange benutze. "Große Hoffnung"...weil der absolute Super-Gau wäre, wenn die Spange das Problem ist. Bitte bitte drückt mir die Daumen, dass dies nicht der Fall ist!!!

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Anja
     
  5. RM2017

    RM2017 Active Member

    Hallo Anja!

    Denke nicht, dass Du auf die Spangen allergisch reagierst, vor allem, weil Deine Reaktion ja nach dem Zähneputzen auftritt.

    Meine Empfehlung wäre Spülen mit lauwarmem Salbeitee, das hat mir geholfen, als ich auf sämtliche Mundwässerchen mit höllischem Brennen regierte.

    Das entwickelte sich auch erst nach einer Weile, darum hatte ich diese nicht als Allergie- Auslöser auf dem Schirm.

    Nach einer höher konzentrierten Meridol -Lösung beim Zahnarzt bekam ich einen Anfall von Atemnot- hatte ich vorher aber immer gut vertragen.

    Lass wirklich die ganze Chemie einmal weg, manchmal ist weniger mehr.

    Ich halte Dir die Daumen, dass Du das Problem bald wieder los wirst.

    Das Immunsystem von ZahnspangenträgerInnen wird schwer gefordert, das darf man/frau nicht unterschätzen.

    Baldige Besserung und liebe Grüße

    RM
     
    marsie gefällt dies.
  6. Anja-72

    Anja-72 Member

    Danke, liebe RM. Ich habe vorhin mal eine andere Zahncreme und keine Mundspülung verwendet. Die Lippen brennen immer noch, aber nicht ganz so schlimm.
    Ich werde das Ganze übers Wochenende beobachten. Falls es nicht besser oder noch schlimmer wird, werde ich vorsichtshalber mal einen Termin bei der KFO machen. Ich hoffe allerdings, dass es von selbst wieder verschwindet.
     
  7. RM2017

    RM2017 Active Member

    Nachtrag: Kauf Dir morgen schnell noch Kamistad- Gel, öfter auftragen, mir hat das gut geholfen.

    LG RM
     
  8. marsie

    marsie Active Member

    Hallo Anja,

    wie geht es deinen Lippen heute?

    Zum Essen habe ich einen Tipp: Trinkjoghurt und Kefir! Beides gibt es in praktischen Flaschen, die sind meine Zwischenmahlzeiten. Das ist gesund, rinnt sehr erfreulich runter und kühlt auch noch. @RM2017 hat recht, du musst dich auch ausreichend und gesund ernähren. Ich bin ja auch eher so, dass ich keine "Wellen machen" mag, aber die Ernährung ist schon wichtig.

    Käse ich kalt ganz gut essen, aber keine Käsekruste oben auf einem Auflauf oder einer Pizza. Besonders gut geht Pecorino, der bröselt eher als dass er klebt. Käse ist gesund :).

    alles Gute
    marsie
     
  9. Anja-72

    Anja-72 Member

    Hallo Marsie,
    im Moment geht es meinen Lippen wieder gut. Ich habe mal eine andere, sensitive, Zahncreme ausprobiert, da hat sich aber nichts geändert. Jetzt benutze ich meine übliche wieder.
    Ich habe schon überlegt, ob es vielleicht auch damit zusammenhängen kann, was ich gegessen oder getrunken habe. Ich habe in einem Artikel gelesen, dass verschiedene Faktoren die Freisetzung von Nickelionen begünstigen. Der Schleimhaut im Mund macht das ja anscheinend so gut wie nie etwas aus, aber vielleicht den Lippen? Das ist aber nur eine wage Theorie von mir. Ich werde die Sache weiter beobachten. Vielleicht war das ja auch nur eine einmalige Angelegenheit und tritt nicht mehr auf.
    Habe gestern Nudelauflauf gegessen...mit Käse überbacken! Mann war das ´ne Sauerei. Aber geschmeckt hat es super. Und wieder einmal ein Hoch auf meine Munddusche!!!
    Liebe Grüße
    Anja
     
    marsie gefällt dies.
  10. RM2017

    RM2017 Active Member

    Hallo Anja!

    Ich hab einen medizinischen Artikel gefunden, in dem erklärt wird, dass Zahnspangen sogar die Allergie- Reaktionen auf Nickel senken können, so quasi wie eine Impfung desensibilisierend wirken. Wäre doch schön, wenn es wahr wäre.

    Angeblich geben diese medizinischen Geräte aber so wenig Allergene ab, dass es fast nie zu so heftigen Reaktionen kommt.

    Du hast einmal von metallischem Geschmack im Mund geschrieben, das hatte ich anfangs auch, aber nicht sehr lange.

    @marsie

    Habe "Munddusche to go" gegoogelt, vielleicht für Deine nächste Reise? Du hast einmal danach gefragt. Eine schneidet recht gut ab.

    LG RM
     
    marsie gefällt dies.
  11. marsie

    marsie Active Member

    Danke, ich hab schon eine. Ohne hätte ich mich nicht auf Reise zu gehen getraut. Meine ist ok, viel stärker als die normale, aber gut für die Reise!
    lg
    marsie
     
  12. marsie

    marsie Active Member

    Du traust dich was ;-)! Aber wenn der Auflauf geschmeckt hat, dann war er die Aufräumarbeiten anschließend wert!
    Beim nächsten KFO-Besuch würde ich das Thema ansprechen.
    Alles Gute und noch schönen Abend!
    lg
    marsie
     
  13. Anja-72

    Anja-72 Member

    "Aufräumarbeiten"... das ist genau die absolut zutreffende Bezeichnung!
     
    marsie gefällt dies.
  14. Anja-72

    Anja-72 Member

    So, nach 2 Monaten, seit Einsetzen der Spange, wiedermal ein kurzer Zwischenbericht. Die meiste Zeit des Tages kann ich vergessen, dass die Spange existiert. Sie stört mich nicht wirklich und wir haben mittlerweile richtig Freundschaft geschlossen. Ich muss halt, gerade beim Essen, genügend Rücksicht auf sie nehmen, sonst ist sie ein bisschen beleidigt. Wenn ich Sachen esse, wo die Kaufkraft etwas größer ist, dann habe ich den nächsten Tag das Gefühl, alle Zähne sind locker und sehr berührungsempfindlich. Aber damit kann ich leben. Gestern war ich das erste Mal wieder in einem thailändischen Restaurant. Ich liebe die thailändische Küche. Ich habe mir Erdnusscurry mit Hähnchenfleisch bestellt. Ich habe lange gezögert, ob ich das machten kann, aber ich habe den Kellner einfach gefragt, ob man mir das Gemüse etwas weicher zubereiten kann. Das war überhaupt kein Problem. Außer dem harten Strunk vom Brokkoli und die Bambussprossen ging alles super zu kauen. Naja, vom Reis ging der eine Teil in den Magen und der andere hat sich in der Spange gesammelt. Ein Glück, ist das Zahnpflegeset immer dabei.
    In 17 Tagen habe ich nun meinen ersten Kontrolltermin (nach 11 Wochen) beim KFO. Ich weiß gar nicht, warum erst so spät. Ich habe das Gefühl, ihr musstet alle schon viel früher zur Kontrolle.
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und berichte spätestens nach meinem Termin Anfang November wieder.
    Liebe Grüße Anja

    Dank Amazon Prime Day bin ich jetzt stolze Besitzerin einer Philips Sonicare! Ich hoffe, unsere "Beziehung" hält länger als die, mit meinen Ex-Zahnbürsten. ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2020
    marsie gefällt dies.
  15. RM2017

    RM2017 Active Member

    Danke für Dein Update, @Anja-72 !

    Ich denke, Du machst alles richtig.
    Deine Einstellung zu den Spangen ist positiv, Du nimmst die Unannehmlichkeiten mit Humor und Du traust Dich was.

    Ich war viel zu feig mit Kauen, Abbeißen usw, musste nach der Spange wieder "richtig" essen lernen. Mittlerweile weiß ich, dass das falsch war, darum schreibe ich es hier.
    Nach einem Bogenwechsel muss man aufpassen und ist sehr empfindlich, aber die Zähne brauchen den Druck vom Kauen, da werden sie angeregt.
    Also- weiter so.

    Bei den Terminen liegst Du richtig, Zeit lassen und Geduld aufbringen (das liegt Dir ja;)). Es ist toll, wenn man/frau Fortschritte so schnell sieht, aber die Zähne freut der Stress nicht so. Meine oberen Schneidezähne stellten sich auch sehr flott in die richtige Position, taten aber lange danach noch weh. Die unteren ließen sich mehr Zeit und schmerzten seltener und kürzer.

    Fragen hätte ich zu Zahnbürsten: welche von Philips hast Du denn, und merkst Du einen Unterschied zur Vorgängerin?

    Wie geht es Dir mit dem "Metall- Geschmack" im Mund?

    Hast Du einen Geheimtipp gegen Aphten? Meine Vorschläge helfen meiner Tochter nicht und sie leidet öfter darunter.

    LG und schönes WE noch

    RM
     
  16. Anja-72

    Anja-72 Member

    Hallo RM,
    ich habe meine neue Zahnbürste (Philips Sonicare 7300 ExpertClean) noch gar nicht ausprobiert. Sie wird gerade das erste Mal aufgeladen. Ich werde dir aber gerne in Kürze Berichten. Bis jetzt hatte ich die Schallzahnbürste von Farywill. Ich war sehr zufrieden mit deren Putzleistung, aber sie haben den "Putzmarathon" mit mir nie sonderlich lange durchgehalten. Keine ist älter als ein halbes Jahr geworden. Deshalb habe ich mir gedacht, ich gebe jetzt mal etwas mehr Geld für Qualität aus. Bin gespannt.
    Ich habe leider keinen Geheimtipp gegen Aphten. Ich selbst habe oft damit zu tun und habe diese Elend auch meinen Söhnen vererbt. Man muss die Sache einfach aussitzen. Ich habe immer einen Vorrat an Kamistad-Gel daheim. Da ist Lidocain drin, was ganz gut betäubt. Ich mache das vor allem immer vor dem Essen drauf. Aphten sind echt gemein und sehr sehr schmerzhaft.
    Den Metallgeschmack nehme ich nur noch selten wahr, hat also auch was mit Gewöhnung zu tun.
    Ich würde dich übrigens nicht als "feige" bezeichnen, sondern als bedacht und vorsichtig. Man will ja schließlich nichts kaputt und alles richtig machen. Abbeißen funktioniert bei mir auch noch nicht. Das merke ich jedes mal, wenn ich es unbewusst tun will.
    Also nochmals vielen lieben Dank für deine regelmäßigen Beiträge, deine Unterstützung und die tolle Motivation. Das schätze ich sehr.
    Liebe Grüße
    Anja
     
    RM2017 gefällt dies.
  17. RM2017

    RM2017 Active Member

    Liebe Anja!
    Das ist wohl der netteste Beitrag, der an mich gerichtet wurde.
    Ich war so blöd und hab mich erst kurz vor Abnahme der Brackets hier angemeldet, aber egal, ich helfe einfach gerne weiter.
    Wenn man dafür noch ein "Dankeschön bekommt", macht man es noch lieber:).

    Meine Oral B hält immer über Jahre, ich wollte den Unterschied zwischen "elektrisch" und "Schall" kennenlernen- und ob es eine Verbesserung gibt.
    Und es gibt so schicke schwarze Modelle...

    Kamistadgel hab ich selber empfohlen, in Ö gibt es Dynexan, hilft ihr aber nicht viel.
    Erblich sind Aphten nicht, auch nicht ansteckend, aber lästig und schmerzhaft, bei uns hatte das nur die Tochter.

    Meine fixen Draht-Retainer schmeckten anfangs auch metallisch, hat sich aber gegeben, oder ich hab mich dran gewöhnt so wie Du.

    Du hast schon Recht, vorsichtig war ich vor allem deshalb, weil die KFO- Ordination weit weg lag und ich keine außertourlichen Termine riskieren wollte. Trotzdem- das hätte ich besser machen können.

    Abbeißen wirst Du noch lernen, das dauert ein bisschen- aber sicher nicht so lang wie bei mir. (Meinen Retainer könnte der Zahnarzt, der in Gehnähe ordiniert, wieder befestigen, falls ein Klebepunkt abgeht, also muss ich nicht mehr so aufpassen- der Laugenzopf heute war ganz schön knusprig.)

    Danke nochmals für die lieben Worte:), hab mich sehr gefreut.

    GLG RM
     
  18. marsie

    marsie Active Member

    Hallo,

    ich habe meine 2. Oral B überhaupt , und verwende sie schon viele Jahre. Die davor habe ich auch einige Jahre verwendet, bin mit der Qualität zufrieden. Ich putze meistens aber nur 1 mal täglich mit ihr. Sonst mit der Hand mit unterschiedlichen Bürsten, so fühle ich mich am sichersten.

    Aphten kenne ich gar nicht und nach eurer Erzählung möchte ich die Bekanntschaft auch nicht machen. Ihr Armen!

    Schönen Abend und liebe Grüße
    marsie
     
  19. marsie

    marsie Active Member

    Hallo @Anja-72,
    neulich ist mir beim Reis-essen dein Posting eingefallen.
    Es ist wirklich erstaunlich, was in den innenliegenden Brackets alles Platz hat :D. Munddusche ist eine Wohltat!
    lg
    marsie
     
  20. Anja-72

    Anja-72 Member

    Hi Marsie,
    da kannst du dich echt glücklich schätzen, dass du Aphten nicht kennst. Je nach Größe können die bis zu 3 Wochen echt schmerzhaft sein.
    Ja, Reis ist toll. Habe heute wieder nicht nein sagen können und welchen gegessen. Was sich oben innen sammelt, reicht echt für einen zweiten Gang und unten außen bleibt immer was zum Nachtisch. Schön sichtbar für alle, in der "Auslage" ;-) Leider habe ich auf der Arbeit keine Munddusche dabei, also erstmal mit Kaffee gurgeln und dann mit der Handzahnbürste putzen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Anja
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden