Lingualspange im OK und Keramikbrackets im UK

Dieses Thema im Forum "Zahnspangen-Tagebücher" wurde erstellt von Anja-72, 23 August 2020.

  1. Anja-72

    Anja-72 Member

    Hi Bea83,
    bei dir ging das ja extrem schnell, dass man die ersten Erfolge sah. Unglaublich! Bei dir klappt es mit der Zahnseide, aber mit den Bürstchen nicht? Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich habe aber auch schon vor der Spange so gut wie nie Zahnseide benutzt. Nicht einmal meiner Zahnärztin ist es gelungen, damit zwischen einzelne Zähne zu kommen. Sie hatte auch irgendwann aufgegeben.
    Die Schallzahnbürste möchte ich auch nicht mehr hergeben. Ich benutze sie jetzt ungefähr seit einem Jahr und bin begeistert.

    Auch dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Anja
     
  2. Anja-72

    Anja-72 Member

    Hi Marsie,
    jetzt muss ich mich aber schämen...

    Dir natürlich auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Anja
     
  3. RM2017

    RM2017 Active Member

    Hallo Anja!
    Hab ich erst nach Deinem Hinweis gesehen, Du hast echt weiß überzogene Drahtligaturen auf den Keramik- Brackets- ich hielt es für weiße Gummis.

    Ja, ich hatte oben Keramik, 8 Stück, und da meine Schneidezähne sehr "steil" waren, bekam ich anfangs die Oberlippe kaum drüber.
    Sie standen schon weit ab und waren etwas scharfkantig, im Gegenteil dazu auf den restlichen Zähnen die kleineren, metallischen Brackets störten weniger.

    Schick waren später die silbernen Draht- Achterschleifen, da werden die Zähne damit verblockt, das sah so zierlich aus.

    Frau gewöhnt sich ja an alles und hält viel aus;).

    Du hast den Tag des Einbaues so herbeigesehnt, dass wir Dich alle herzlich bedauert haben, und jetzt geht es fix weiter- zu Deinem nächsten Runden spätestens: Anja mit den Zähnen, die sie sich immer erträumt hat.

    Ich denke manchmal an Dich, wenn ich - noch immer nicht ohne dämlich zu grinsen - an einem Spiegel vorbei gehe.
    Du wirst Dich noch wundern, wie oft und gerne Du Deine Zähne zeigen wirst, natürlich immer nur lächelnd:D.

    LG RM
     
  4. Anja-72

    Anja-72 Member

    Juhuuuuuu......heute habe ich ein Würstchen gegessen!!! So ohne Haut sah es zwar ein bisschen hässlich aus, aber es hat unglaublich gut geschmeckt.
    Es ist doch nicht zu glauben, worüber sich so ein Zahnspangenträger freuen kann. :)
     
  5. marsie

    marsie Active Member

    Warum das denn? Ich kann nichts finden.
    neugierig
    marsie
     
  6. marsie

    marsie Active Member

    Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters ;-). Ich finde nackte Würstchen sehr ansprechend.
    Meine neuen Favoriten: Kartoffelpüree und Cremespinat. Ein Kunstwerk!
     
  7. Anja-72

    Anja-72 Member

    Was kannst du denn nicht finden, Marsie?
     
  8. marsie

    marsie Active Member

    Tut mir leid, ich habe da auf einen falschen Eintrag geantwortet.
    Ich suche nichts mehr :)
     
  9. Anja-72

    Anja-72 Member

    Morgen sind nun schon zwei Wochen um und ich habe mich ganz gut an meine Spangen gewöhnt. Es tut nichts weh, es piekst nichts und ich habe keinerlei Sprachprobleme. Nur der Metallgeschmack ist nach wie vor da. Ich weiß nicht, ob vielleicht gerade die Zungenspitze für diese Geschmacksempfindung besonders empfänglich ist. Mit dem Essen mache ich auch Fortschritte. Ich kann hinten schon ganz gut kauen, nur mit dem Abbeißen funktioniert es überhaupt noch nicht. Aber egal, dann gibt es eben weiter "Oma-Stückchen". Süßigkeiten verkneife ich mir und esse nur zuhause, weil ich da meine Zahnpflegeausrüstung habe. Eine Arbeitskollegin hatte heute leckere Schokokekse gebacken... Ich habe nur daran gerochen, besser gesagt, ich habe den Duft inhaliert. Das war soooo gut!!! Mittlerweile wissen fast alle auf der Arbeit, dass ich eine Spange habe und sind fasziniert. Das es die mittlerweile auch von innen gibt, das wusste kein einziger.
    Ich habe heute nochmal ein Bild vom OK gemacht. Ich wollte mal sehen, wo die Drähte bei mir sind, die bei so vielen Probleme machen. Ich bin dann kurz erschrocken, weil ich dachte, ich habe da einen gammeligen Zahn. Zum Glück war das nur das ungünstige Licht, es ist nur das Goldinlay. Ich bin erleichtert. Auf dieser Aufnahme kann man noch einmal besser sehen, wie kreuz und quer die Zähne da oben stehen und auch, wie die Backenzähne gekippt sind. Das war mir gar nicht so bewusst. Und dieses kleine Teil, was anstelle des Brackets aufgeklebt wurde, kann man so auch gut sehen.
    Dann wünsche ich euch allen einen schönen Abend
    Liebe Grüße Anja

    20200901_183225(2)(1).jpg
     
  10. Bea83

    Bea83 Member

    Du hast ja noch den dünnen Draht drin, der macht eigentlich nicht so viele Probleme, weil man ihn
    Super umbiegen kann, und im Oberkiefer stößt die Zunge auch eigentlich nicht dran.
    Dennoch sieht das bei mir komplett anders aus , interessant, dass Lingualspange nicht gleich Lingualspange ist!
    Aber kommt bestimmt auch auf die Fehlstellung an !
    Super, dass du soweit keine Probleme hast.
    Abbeißen ist bei mir bis heute schwierig, soll ich aber auch nicht. Das ist das einzige, was die mir an Einschränkungen gesagt haben: keine harten Sachen abbeißen. Kleinschneiden und kauen ist okay!
    Brot beiße ich jetzt schon wieder ab, aber das ist ja auch nicht hart :)
     
  11. Anja-72

    Anja-72 Member

    Hi Bea,
    sieht das echt bei dir komplett anders aus? Was genau ist denn anders? Das interessiert mich jetzt wirklich, denn ich dachte, wenn die Lingualspange vom gleichen Hersteller ist, muss das relativ ähnlich aussehen. Das die Brackets natürlich nicht genau identisch sein können, liegt ja auf der Hand. Unsere Zähne sind ja auch unterschiedlich. Wie lange behält man denn den dünnen Draht?
     
  12. Anja-72

    Anja-72 Member

    Wenn ich den Draht so sehe... Mit einem "Bogen" hat das ja noch nicht viel zu tun. Ich weiß gar nicht, wie man diese unförmige, geometrische Form nennen soll ...
     
  13. marsie

    marsie Active Member

    Sehr interessantes Bild. Bei mir sieht es auch anders aus, die Goldhalterungen für die Brackets im UK gehen weiter über den Zahn hinaus. Darum kann ich auch immer noch nicht gut essen. Ich vermute mal, das liegt daran, dass meine Zähne zu tief liegen.
    abbeißen soll ich auch nicht, und nichts wirklich Hartes, wie Nüsse, essen, weil dabei die Brackets abgehen können. Und das will ich nicht!

    Ich hatte mit dem dünnen Draht am Anfang mehr Probleme mit Stechen als mit den späteren. Also gibt es wirklich keine Regel.
    Alles Gute euch!
     
  14. Anja-72

    Anja-72 Member

    Danke, Marsie
    ich dürfte zwar abbeißen, kann es aber noch nicht. Die Schneidezähne treffen noch nicht aufeinander. Ich habe meinen ersten Termin, nach Einbau der Spange, erst nach 10 Wochen. Anfang November also. Ob da schon der nächst stärkere Bogen eingebaut wird? Ich bin auch gespannt, wie lange es dauert, bis dieser eine Zahn im Oberkiefer soweit ist, bis er sein Bracket bekommen kann oder wie es die KFO es bezeichnet, "bebaubar" ist. Jeden Tag sehe ich genau in den Spiegel, ob sich schon etwas getan hat... Kann die ersten Fortschritte kaum erwarten.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anja
     
  15. Bea83

    Bea83 Member

    Ich hatte den dünnen Draht sechs Wochen lang, dann haben sie den vorstehenden Zahn mit ebenfalls dem dünnen Draht einligiert und nach weiteren 6 Wochen bekam ich den stärkeren Draht! Seitdem ist alles gerade geworden .
    Die Zähne in meinem Unterkiefer waren die ganze Zeit schon gerade , da hab ich nach sechs Wochen schon den stahlbogen reinbekommen. Da tut auch nie was weh. Probleme machten nur die Zähne im Oberkiefer, wenn sie verschoben wurden.
    Bin gespannt ob ich beim nächsten Bogenwechsel immernoch so ein druckgefühl habe, oder ob es besser wird, weil sich die Zähne nicht mehr großartig verschieben müssen!
     
  16. Anja-72

    Anja-72 Member

    Heute nochmal ein Foto vom UK. Wie man da gut sehen kann, habe ich mir die mittleren zwei Schneidezähne über die Jahre schon ganz schön abgeknirscht. Solche Zahnfehlstellungen und Knirschen sind eben keine gute Kombination und hinterlassen unschöne Spuren. Deshalb glaube ich auch, für eine Zahnspangenbehandlung ist es nie zu spät und auch, wenn das viel Geld kostet, es ist eine sehr gute und sinnvolle Investition. Also nur Mut, falls ihr noch vor der Entscheidung steht, Zähne richten lassen oder nicht.


    20200906_122255(1).jpg
     
    marsie gefällt dies.
  17. marsie

    marsie Active Member

    Hallo Anja,

    wenn der KFO zufrieden ist, wirst du den nächsten Bogen bekommen :). Beim ersten Kontrolltermin habe ich noch keinen neuen Bogen bekommen, da hatten sich die Zähne noch zu wenig bewegt. Meine Termine sind jetzt immer alle 4 Wochen. Ich hatte immer den Austausch nur oben oder unten, nie beide gleichzeitig. Zuerst 2 bis 3 mal ein dünner Bogen, dann Umstieg auf den nächsten. Mittlerweile habe ich einen vierkantigen drin, der soll auch schon den Biss korrigieren.

    Abbeißen hat mir meine KFO verboten, aber es gibt eben unterschiedliche Zahnprobleme.
    Meine Schneidezähne um UK sind auch schon strapaziert. Das ist mir früher nicht so aufgefallen, aber jetzt denke ich schon darüber nach, ob man nach Entfernen der Spange dann mal was machen kann. Ich knirsche auch, und habe auch längere Zeit einen flexiblen Knirschschutz getragen. Dann habe ich gemerkt, dass das mir der Spange nicht mehr notwendig ist. Gold ist weicher als Zahn :).

    Ich drücke dir die Daumen, dass alles schnell und gut geht!
    lg
    marsie
     
    Anja-72 gefällt dies.
  18. Bea83

    Bea83 Member

    So sieht es bei mir aus:
    Sieht so aus, als hätten sie oben Draht reingemacht statt Gummis.
    Unten haben ich definitiv Gummis.
     

    Anhänge:

    Anja-72 gefällt dies.
  19. Bea83

    Bea83 Member

    Hinten sieht man auch ganz gut die Kunststoffversiegelung- dieses weiße Zeugs.
     
    Anja-72 gefällt dies.
  20. Anja-72

    Anja-72 Member

    Danke Bea, für die Fotos. Stimmt, du hast oben Drahtligaturen. Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich habe oben Gummis (ich glaube in schwarz) und unten Draht. Wer weiß, was genau die Gründe dafür sind. Bei dir gehen die hinteren Brackets auch auch alle bis über die Kauflächen. Das stelle ich mir beim Essen noch unangenehmer vor. Aber dein OK sieht wirklich schon super aus. Das ist eher schon ein richtiger Bogen. Die Kunststoffversiegelung ist auch eine klasse Lösung. Die erspart einem sicher einiges an Problemen.
    Liebe Grüße
    Anja
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden