Meine Behandlung

Dieses Thema im Forum "Zahnspangen-Tagebücher" wurde erstellt von Chris001, 29 Oktober 2021.

  1. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    Hi @Chris001

    da kann ich dich beruhigen: "außergewöhnlich" werden die wenigsten Begegnungen. Ehrlichgesagt hatte ich bisher keine einzige negative Reaktion.
    Klar gab es einige (gerade jüngere Semster) die überrascht waren und nachgefragt haben wieso ich mir das "noch antue", bzw. wissen wollten, ob es einen medizinischen Grund gibt oder rein ästhetisch.
    Aber das ist dann nach drei Sätzen erklärt und dann kam eigentlich immer: Jo dann hätte ich auch die Spange genommen....
    Von daher: einfach weiter locker bleiben ;)

    Da du nichts negatives Berichtest gehe ich einfach davon aus, dass es genauso unaufgeregt verläuft wie bei mir auch - das freut mich :cool:

    Gruß und schönes Wochenende
    Chris
     
    Chris001 gefällt dies.
  2. Chris001

    Chris001 Member

    @Chris78 :
    So hätte ich es tatsächlich auch erwartet. Aber schauen wir mal was die Tage noch so an Begegnungen anstehen.

    Ne bisher erstaunlich ruhig. Dieses voluminöse kommt mir auch weniger vor von Tag zu Tag.
    Das kratzige wird aber bleiben denke ich. Oder? :)
    Aber ansonsten gut akzeptiert. Druckschmerzen sind noch da. Aber das ist alles im Rahmen.

    Bin zufrieden und bisher bereu ich die Entscheidung keine Sekunde. :)
     
  3. RM2017

    RM2017 Well-Known Member

    Unaufgeregt:eek:!

    Lieber @Chris78 , jetzt verschlägt es mir die Rede (also die Tasten), und das kommt sehr sehr selten vor;).
    Verschluckt am laufenden Band Metallteile, trägt die wildesten Konstrukte nach Cowboy- Vorbild,
    knackst Bögen ab, absolviert außertourliche Visiten beim KFO........unaufgeregt:eek:.

    Dann brauche ich eine neue Definition für das Gegenteil - aufgeregt;).

    Im Ernst, @Chris001 , alles brauchst Du Deinem großen Vorbild nicht nachmachen:).

    LG an Spangling Chris I. und Neo- Spangling Chris II.

    eure RM:D
     
    Chris78 gefällt dies.
  4. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    @RM2017 :

    Na das ich das noch erleben darf - RM verschlägts die Stimme:rolleyes::)

    Alles eine Frage der inneren Einstellung und der äußeren Umstände ;)
    Ich empfinde meine Behandlung bisher tatsächlich weit weniger schmerzhaft und störend als ich es mir vorab vorgestellt hatte.
    Ich hatte nicht mal dieses "voluminöse" Gefühl wie @Chris001 berichtet. Auch hier im Gegenteil: Ich war erstaunt wie klein und wenig stachelig/kratzig sich die Spange anfühlt.
    Meine Brackets sind sehr abgerundet und ich habe wirklich selten irgendwelche Reibestellen die mich stören. Mittlerweile spüre ich die Spange so gut wie nicht mehr im normalen Tagesablauf.
    Auch hier @Chris001 : du wirst dich noch viel mehr daran gewöhnen - noch ist alles neu. Irgendwann ist es Normalität.

    Und meine Presshülsen und Drahtbrüche sind einfach schnell behoben, da ich das quasi "zwischendurch" auf der Heimfahrt von der Arbeit erledigen kann. Daher habe ich da nicht sonderlich viel Zeit aufzubringen.
    Das meine ich mit äußeren Umständen. Müsste ich lange auf Termine warten und hätte lange Anfahrten wäre das sicherlich viel Problematischer und würde mich Nerven kosten.
    Gemessen an der Tragezeit bisher und der Zeit die ich in meine Drahtbrüche und Appetit auf "Hülsen-Früchte" investieren musste, ist die Bilanz doch eigentlich ganz positiv:cool:

    Dennoch gebe ich dir recht:
    Nachmachen muss das niemand - ich freue mich auf dicke Bögen, da hat das dann alles ein Ende!

    LG
    Chris
     
  5. RM2017

    RM2017 Well-Known Member

    Lieber @Chris78 , bitte schreibe einen Kabarett- Text über KFO- Behandlungen.
    Von Presshülsen zu Hülsenfrüchten, das muss einem erst einmal einfallen:D.
    Das wird ein durchschlagender Erfolg, hoffentlich kein durchstechender;).

    Von letzterem kann ich Dir gern erzählen, da kommt ein schöner, dicker Stahlbogen drin vor......

    Huch, natürlich nicht hier in @Chris001 ´ Tagebuch, sorry für OT:(,
    wir wollen Dir keine Angst machen, denken gar nicht daran.

    Bin schon still....

    LG RM
     
  6. Chris001

    Chris001 Member

    Eine Woche mit meiner neuen Errungenschaft ist nun vorbei.
    Und wenn ich heute mit letzter Woche vergleich muss ich sagen:
    Dieses voluminöse Gefühl lässt von Tag zu Tag nach. An sich stört mich die Spange immer weniger.
    Klar, beim Essen oder Putzen wird es einem wieder bewusst, aber so im Alltag vergesse ich sie immer öfter.
    Beim Putzen kommt auch langsam eine Routine rein. Es geht voran :)

    Positiver Nebeneffekt: Die ganzen Zwischenmahlzeiten entfallen, da ich einfach keine Lust auf die Putzerei im Nachgang habe.
    Süßigkeiten esse ich keine mehr. Hab ich aber tatsächlich davor schon aufgehört. Unabhängig von dem Thema Behandlung.

    Und für dich @RM2017 : Begegnungen gab es am Wochenende. Zwei um genau zu sein.
    Aber beiden ists nicht wirklich aufgefallen, bzw. haben sie nichts gesagt und auch nicht wirklich hingesehen. Zumindest war das mein Eindruck.
    Donnerstag wird der erste Tag im Büro. Da schauen wir mal wie es da sein wird ;)

    Fassen wir die erste Woche zusammen:
    Bin sehr zufrieden und habe die Entscheidung bisher null bereut!
    Wenn irgendwann mal die ersten Veränderungen eintreten (wann auch immer das sein wird) wird die Freude hoffentlich umso größer.

    Neo-Spangling Chris II.
     
    marsie und Chris78 gefällt dies.
  7. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Neo-Spangling!

    Die Zeit geht so verdammt schnell rum.....und es klingt doch wirklich gut bei dir - so soll das weitergehen!

    Das mit dem Essen zwischendurch ist aber auch nicht wirklich ein riesen Problem....
    Zu Beginn war ich da auch immer sehr darauf bedacht, habe nach jedem Essen geputzt und auch meinen Süßigkeitenverbrauch reduziert.
    Aber mal ehrlich: Auf alles will man doch nicht dauerhaft verzichten;)...Man(n) muss sich ja nicht mehr geißeln als nötig.

    Normales Essen kann man auch mal durch ausspülen mit einem Glas Wasser herausspülen solange es sich nicht irgendwie verschlungen hat oder klebt.
    wenn du ansonsten gründlich beim Putzen bist ist das kein Problem. auch zu viel Putzen stresst die Zähne...

    Alles Gute weiterhin!
    Chris
     
  8. MrsCatPower

    MrsCatPower New Member

    Hallo @Chris001, ich lese auch gespannt hier mit. Es freut mich, wie gut du mit deiner neuen Zahnspange zurecht kommst. Und Respekt dafür, dass du ohnehin auf Süßigkeiten verzichtest. Ich könnte das nicht. (Und träume von Karamell, Kaugummi und Co. :rolleyes:) Putzen tue ich übrigens auch nicht nach jeder Zwischenmahlzeit. Ich habe auch gelesen, dass das vor allem fürs Zahnfleisch nicht sehr gut ist, wenn man zu häufig putzt. Ich halte es wie @Chris78 und spüle zwischendurch den Mund mit Wasser aus. Oder greife zwischendurch auch mal zum Dentalbürstchen, weil sich bei mir in der Lingualspange gerne mal etwas verheddert, das lässt sich mit der Zunge immer gut erfühlen. (Habe am Wochenende zum ersten Mal Grünkohl gegessen - die Putzsession mit dem Dentalbürstchen hat danach etwas länger gedauert :D)

    Du wirst sicher bald erste Erfolge sehen! Ich habe gerade am Anfang ständig Fotos gemacht, um die Veränderungen sehen zu können. Sobald sich da was tut, ist das wirklich wahnsinnig motivierend!
     
  9. Chris001

    Chris001 Member

    @Chris78 :
    ich merke es ja schon selber. Am Anfang voll bedacht und ist auch alles sauber. Aber wenn man so an die Sache rangeht wird man nie fertig :D
    Ich trinke während den normalen Mahlzeiten eh schon viel. Es bleibt eigentlich wenig hängen muss ich sagen.
    Und ich putze auch nicht richtig nach einer Zwischenmahlzeit (wenn es denn mal eine geben sollte). Wird kurz nachgesehen, vielleicht mit dem Dentalbürstchen die auffälligen Sachen entfernt und fertig. Muss sagen am meisten bleibt unter den Häkchen der Brackets an den 6ern und 7ern hängen. Am Draht selbst wenig. Aber denke das wird sich dann auch noch ändern.

    @MrsCatPower :
    Danke für deine Worte. Genau, das mit dem Zahnfleisch habe ich auch schon gelesen. Deswegen muss das nicht sein.
    Fotos mache ich auch um es einfach zu dokumentieren.
    Daher schauen wir mal wann sich der erste in Bewegung setzt :) bin gespannt. Oder wie ich gerne zu sagen pflege: gespanGt ;)
     
    MrsCatPower gefällt dies.
  10. marsie

    marsie Active Member

    Hallo gespanGter @Chris001 ,

    toll, wie du das meisterst! Ich bin gespanGt, wie es bei dir mit Essen zwischendurch ausgeht. Ich hab damit in der Spangenzeit komplett aufgehört. Ohne Druck, aber bei mir ist immer was hängen geblieben, und so war es mir einfach den Aufwand nicht wert. Das ist sicher bei jedem Spangling, jeder Spangeline anders. Ich bin dazu überegangen, nur 2 mal täglich Zahnpasta zu verwenden und dazwischen nur verschieden Bürsten und die Munddusche einzusetzen. Die Dentalbürstchen sind heute noch meine besonderen Freunde :).

    Alles Gute, weiter so!
    marsie
     
  11. Chris001

    Chris001 Member

    Von mir an alle Leser meines Tagebuchs noch ein schönes, erfolgreiches neues Jahr :)

    Heute stand bei mir der erste Kontrolltermin an.
    Es wurde kurz inspiziert ob noch alles fest ist, dann wurde der alte Bogen im OK und UK (bisher ein 12er-NiTi) durch einen 16er-NiTi ersetzt.
    Daher @RM2017 melde ich mich hochoffiziell zur Beförderung an ;)
    Im Wesentlichen wars dann aber auch schon. Gummizüge machen laut der KFO noch keinen Sinn, eventuell beim nächsten Mal.
    Ich habe aber innerhalb der ersten halben Stunde direkt einen extremen Zug auf den beiden oberen Schneidezähnen gemerkt. Vorhin beim Essen war dann auch gleich der Druckschmerz auf gefühlt allen Backenzähnen vorhanden.
    Mal schauen wie es morgen früh sein wird.
    Warten wir mal ab was sich die nächsten Wochen bis zum nächsten Termin so tut.

    Soweit mal ein kurzes Update meinerseits.
    Nächster Termin ist am 03.02.2022

    Gruß
    Chris II.
     
    Chris78 und marsie gefällt dies.
  12. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Spangling!

    Ich übernehme mal den Part von @RM2017 und befördere dich hiermit feierlich :D;)
    Ich hoffe mal der Schmerz war nicht allzu stark?!
    Es tut sich etwas und das ist gut so !

    Am 03.02 ist ja nicht allzu weit - am gleichen Tag habe ich auch Termin zur PZR und Kontrolle:)
    Mal sehen was bis dahin bei dir so passiert.

    Drücke dir die Daumen, dass bis dahin alles gut bleibt!

    LG
    Chris
     
    Chris001 und marsie gefällt dies.
  13. marsie

    marsie Active Member

    Ein dreifach Hoch auf Spangling @Chris001 !

    Ist der Druckschmerz heute schon weniger? Ich finde tröstlich, dass der Schmerz bedeutet, dass sich etwas tut. Also die Spange macht, was sie soll und deine Zähne - mit Widerstreben - auch. Also kann ich nur schreiben:

    Sehr gut, weiter so!

    lg
    marsie
     
    Chris001 gefällt dies.
  14. Chris001

    Chris001 Member

    Vielen Dank für die Beförderung :)
    Nein der Schmerz war nur am Anfang deutlich zu merken. Am Abend hat er schon abgeklungen.
    Aber ich hab seither den berühmten Druckschmerz beim Essen. Naja, gibts halt mal wieder nur weichere Sachen zum Essen. Alles aushaltbar ;)
    Lustiger Zufall mit dem Termin. Wenn die Uhrzeit auch die selbe ist muss ich lachen ;)

    Danke. Dir drück ich auch weiterhin fleißig die Daumen :)

    Ja der Druckschmerz ist schon deutlich weniger. Denke das dürfte bis Freitag alles wieder gut sein.
    Genau, meine Einstellung ist die selbe: Solange es schmerzt tut sich was. Und das ist gut so.

    Bin echt gespannt wann sich mal sichtbar was ändert. Hat sich sicherlich schon was verschoben, man sieht es vmtl. einfach noch nicht.
    Wird schon werden ;)

    Grüße vom Spangling Chris II.
     
    Chris78 und marsie gefällt dies.
  15. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Namensvetter,

    das klingt wohl vertraut.
    Bei mir sind die Schmerzen auch immer nur von kurzer dauer und dann einige tage etwas vorsichtiges Kauen und Beißen angesagt.
    Kleinschneiden hilft mir dabei - ich esse trotzdem alles und nicht nur Pudding....geht eben nur etwas langsamer und mein Frühstücksbrot geht dnan halt mit einem Schluck Tee...
    sehen wirst du es sehr schnell. Wenn du Bilder gemacht hast kannst du schön vergleichen. Wenn etwas drückt bewegt sich auch etwas ;)

    Ich habe morgens schon ganz früh meinen termin am 03.02.
    Um 7:45 Uhr gleich zwecks Zahnreinigung und anschließend um etwa 9:00 KFO ;)

    LG
    Chris
     
  16. Chris001

    Chris001 Member

    Ja genau so ist es bei mir auch. War auch dieses Mal so. Gestern konnte ich eigentlich schon wieder normal essen. Soll ja recht sein ;)
    Ich versuch auch alles zu essen. Und wie du schreibst: Mit einem Schluck Wasser, Kaffee oder Tee geht das dann schon irgendwie.
    Bilder hab ich. Allerdings sehe ich noch keinen offensichtlichen Unterschied. Mal schauen, kommt noch :)

    Und ich habe meine Termin um 17:00 Uhr. Also kleinen Zeitunterschied ;)
    Gruß Chris II.
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden