Erwachsenenbehandlung Zahnengstand

Dieses Thema im Forum "Zahnspangen-Tagebücher" wurde erstellt von Chris78, 20 März 2021.

  1. RM2017

    RM2017 Well-Known Member

    Schneller geht die Reinigung der Beißerchen danach ganz sicher,
    Du vergisst halt, dass da auch so nette lose Retainer auf Deine Zuwendung warten...

    Ich "klonge" mit Zahnseidensticks bis zum Drahtretainer (mit Zahnseide bring ich das nicht so hin)
    und von Retainerdraht bis Zahnhals verwende ich die Interdentalbürstchen.
    Es gibt ja auch die Zahnseiden mit verstärkter Spitze und flauschigem Mittelteil,
    aber das Handling ist da nicht so einfach im Frontzahnbereich mit Retainer, finde ich.

    Und im Hinterkopf immer die Gedanken, ob das Ding hält, wenn man zu grob ist.....
    Meine Drähte sitzen seit 2 Jahren und 3 Monaten brav und fest und lassen sich auch
    bei der PZR nicht irritieren.
    Ich denke auch, dass Du in Deinem jugendlichen Alter auf sie (also die fixen Retainer , nicht die PZR;))
    einmal verzichten wirst können, so in ein paar Jahren, für mich heißt es da aber "lebenslänglich:(".

    Auf jeden Fall: Ohne MBA wird das Leben wieder unbeschwerter, und so leicht und schnell wie Du Dich
    an die MBA gewöhnt hast, wird Dich das Danach nicht sehr aufregen.

    LG RM

    PS: Wer lässt sich schon gern belehren:p?
     
  2. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    Update

    Heutiger Kontrolltermin - Dabei wurde folgendes festgestellt/geändert

    Oben passt soweit alles - minimal wurde noch der Bogen am 12er verbogen, damit er sich noch einen kleines bisschen weiter aufstellt, bzw dreht.
    Unten sollen sich die beiden Eckzähne ebenfalls noch ein wenig aufdrehen.
    Dazu gab es einen neuen Bogen und eine neue gummikette, welche keine Abstände mehr hat. Oben gibt es keine Lücken mehr - unten noch eine kleine.
    Die neue Gummikette ist dann so stark, dass sie die Lücken fertig schließt... Fine-Tuning halt:cool::cool::cool:

    Am 19.07 habe ich dann meinen letzten Kontrolltermin um zu sehen ob alles so ist wie es geplant verlaufen ist.

    Wenn alles passt fehlt nur noch die Begradigung der Biss-Kanten für ein harmonisches Zahnbild.
    Der schräge 21 er oben und unten der 31 werden dann etwas an der Krone begradigt und alle anderen Zähne passend gerade geschliffen
    Dass soll dann zusammen mit der Abnahme passieren, da dann ja sowieso geschliffen wird (nämlich den Kleber von den Zähnen )

    Termin ist hierfür der 26.07.2022 :D:D:D:D

    Hier habe ich dann zwei Termine
    Morgens: Abnahme der Spange, abschleifen der Zähne und Retainer kleben - Zähne einscannen
    Abends bekomme ich dann meine Schienen für die Nacht. Da ich ja auch leicht knirsche sollen die Schienen zum einen als Schutz dienen aber auch mit stabilisieren.
    Danach darf ich ein Jahr lang alle 3 Monate zur Kontrolle kommen um zu schauen, ob alles hält und das Ergebnis ok ist und bleibt.
    Danach steht es mir frei einmal jährlich ohne Kosten zur Kontrolle vorbeizuschauen..... finde ich ja wirklich positiv.

    Meine Lieblings-Assistentin meinte dann nur ironisch: Da werden sie unsere Termine aber vermissen???
    Ich habe ehrlich geantwortet, dass ich die Termine nicht schlimm fand - klar ist eine Bank im Biergarten angenehmer, aber schlimm ist was anderes....

    Zum Thema Retainer habe ich nachgefragt, was in der Praxis denn angewendet / angeboten wird.
    Hier war die Aussage, es gibt sehr viel - aber empfehlen würden sie den Standard, den sie schon seit 15 Jahren anwenden und gute Erfahrungen haben (gerade auch was die Klebetechnik angeht)
    Die 3D-Retainer können sie nicht empfehlen, hier haben sie viel öfter Probleme.
    Hier ist wohl das Problem, dass diese Retainer zwar super angepasst aus dem 3D-Drucker kommen (oder Fräse...keine Ahnung wie sie hergestellt werden) aber diese dann zu Glatt sind
    Deshalb gibt es dabei extra an den Klebepunkten kleine "Widerhaken", welche für besseren Halt angebracht werden, da sie sonst rutschen können.
    Die Haken machen wohl häufig Probleme - sobald nur etwas Kleber abgeht haben die Patienten dann wunde Zungen usw.
    Hier würden sie eher abraten
    Da ich bisher gut gefahren bin damit, werde ich auch hier auf die Erfahrungen meiner Praxis vertrauen. Sollte ich Probleme bekommen...sie sind ja in der Nähe ;)

    Schon irgendwie ein komisches Gefühl, wenn so ein "Projekt" zu Ende geht.
    Aber ich halte es mal mit einem meiner Lieblingsgedichte von Hesse:

    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
    Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

    Lieben Gruß
    Chris
     
  3. RM2017

    RM2017 Well-Known Member

    Servus, @Chris78 ,

    Du bist ja verdammt knapp am Status Ex-Spangling plus Hutschpferd-Grinsen dran:D.

    Weißt Du, welches dort die "Standard- Retainer" sind? Die verzwirbelten Drähte?

    Dass Du die Sitzungen dort vermissen wirst, also, das glaube ich jetzt nicht;).

    «Der Weg ist das Ziel» wird Konfuzius zugeschrieben. Wir diskutierten einmal,
    ob das wohl auf unsere KFO- Reisen anzuwenden wäre. O nein, antworteten manche Foristen,
    je kürzer der Weg, je schneller der Schritt, desto früher am Ziel:).

    Irgendwie aber haben wir, die wir unseren Weg gegangen sind, alle etwas gelernt dabei:

    Geduldig zu sein, bis sich Erfolge zeigen
    Dankbar zu sein, wenn die Druckschmerzen endlich nachlassen
    Messen mit anderen bringt wenig, weil eben jeder anders ist und reagiert
    Geld allein bringt es nicht, Schnickschnack ist unnötig
    Selbstbewusstsein hilft weiter bei komischen Blicken oder Sprüchen
    Gemeinsam stehen wir das durch, auch Rückschläge
    Jede Reise hat einmal ein Ende.

    So gesehen war unsere KFO- Behandlung auch eine Lehre fürs Leben.

    Seht ihr das auch so?

    Liebe Grüße
    RM
     
    Chris78 gefällt dies.
  4. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    Hallo @RM2017

    genau weiß ich es nicht, welches die dort verwendeten Retainer sind. Ich nehme es mal an, dass es diese gedrillten Drähte sind.?
    Die Assistentin meinte sie haben damit 15 Jahre gute Erfahrungen gemacht....also von daher wird es nicht ganz so schlecht sein.
    Letzten Endes ist es aber wie bei der Spange auch:
    Ich kann sicherlich als Patient mir etwas aussuchen und der Arzt wird das dann vielleicht auch machen, da ich Kunde bin.
    Nur:
    Macht das Sinn, wenn er keine Erfahrung mit einem Produkt hat? Da ertraue ich lieber auf das, was er mir sagt und rät - damit bin ich bisher sehr gut gefahren...

    Also vermissen wäre jetzt vielleicht auch zu viel gesagt ;)
    Aber da ich die gesamte Behandlung als wenig schlimm empfunden habe und das Positive absolut überwiegt, kann ich sagen: Ich bin gerne hingegangen! Ich wusste ja wofür ich es mache!
    Also ob "Der weg, das Ziel" zutreffend ist in diesem Zusammenhang....ich weiß nicht so recht.
    Aber es gibt jedenfalls Begleiterscheinungen, die du genannt hast, die durchaus über das eigentliche Begradigen hinaus Effekte haben, welche diesem Spruch entsprechen!
    von daher: Stimmt es dann doch auch irgendwie....
    Den letzten Satz unterschreibe ich sofort!
    Es wartet eben nicht nur eine Belohnung in Form von Geraden und hoffentlich gesunden Zähnen auf uns.

    Also lasst euch Belehren fürs Leben ihr Spanglinge und solche die es werden wollen

    LG
    Chris
     
  5. marsie

    marsie Active Member

    Hi,

    zu den fixen Retainern: besser als die innenliegende Spange sind sie allemal, aber ich kann sie immer noch nicht leiden. Im UK liegt der Draht sehr eng, da stört er nur, wenn Nüsse oder so hängenbleiben. Was sie tun. Ich musste schon mal mit einer Stecknadel stochern, damit ich Erdnussreste rausgekriegt habe. Im "Normalbetrieb" denke ich aber nicht mehr daran.

    Im OK ist viel Abstand zwischen Draht und den Lücken zwischen den Zähnen, also da wo, die Zähne aneinander grenzen. Da bleibt auch Spucke hängen und ich hab ab und zu das Gefühl noch zu lispeln oder spucke beim Sprechen. Und natürlich muss sorgfältig gereinigt werden. Den Spiegel nehme ich nur sehr, sehr selten, aber Stochern mit diversen Zwischenraumbürstchen gehört fix dazu.

    Zur Zahnseide: Die nehme ich einfach nicht mehr. Ein paar Mal hab ich versucht an den Zähnen denen mit Retainer das kleine Stück vom Rand bis zum Draht. Aber die Reinigung mit Zahnzwischenraumbürstchen finde ich effizienter.

    Also @Chris78 , freu dich ruhig auf die Zeit ohne Spange, es ist mit den Retainern viel angenehmer als mit der fixen Spange. Aber kleine Beeinträchtigungen könnten doch auf dich zukommen. Du wirst sie aber sicher wieder mit Humor frohgemut tragen.

    Und das Allerwichtigste: Supertoll, dass du es bald geschafft hast! Ich gratuliere!

    lg
    marsie
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juni 2022
    Chris78 gefällt dies.
  6. Sina

    Sina New Member

    Oh wow, das sind aber tolle Nachrichten :)

    Die Zeit geht bestimmt fix rum und schon kannst du ohne Spange lächeln und zubeißen :)
    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass der letzte Kontrolltermin entsprechend verläuft und es dann an die Abnahme gehen kann.

    Bin gespannt auf deine Retainer!

    Liebe Grüße
    Sina :)
     
    Chris78 gefällt dies.
  7. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    Hallo ihr lieben Mitstreiter

    Heute gibt es wieder ein Update von mir - mit Licht und Schatten...
    Beim Termin heute morgen war alles soweit in Ordnung.
    KFO und Assistentin waren zufrieden und mein KFO wollte nur wissen ob ich denn ebenfalls zufrieden bin so wie es jetzt ist.
    Das bin ich durchaus - es stört auch nichts mehr und ich berühre mit den Schneidezähnen unten nicht mehr die Innenseite oben.
    Also gab es das OK für nächste Woche:D
    Abdrücke wurden noch genommen für die Retainer und schon war ich fertig.
    Soweit zum Licht:D

    Leider hab ich im Laufe des Tages Halskratzen und Kopfschmerzen bekommen....
    Ihr ahnt es : schnelltest war positiv:mad::(:confused::eek:

    Jetzt hoffe ich mal das ich einen milden Verlauf haben werde ohne viele Symptome und mich in 7 Tagen freitesten kann....im Moment bin ich total KO und zu nix fähig
    Daumendrücken

    LG
    Chris
     
  8. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    ***Zahnspangen - Bonus***

    Nachdem ich also gestern einen positiven Schnelltest hatte, habe ich selbstverständlich alle Kontakte die Sonntag bis Dienstag hatte informiert.
    Dementsprechend auch meine KFO-Praxis.

    In der Mail habe ich danndirekt gefragt bis wann ich den Termin nächste Woche spätestens absagen soll.
    Heute morgen kam dann der Anruf und die Info, dass es erfahrungsgemäß länger als 7 Tage dauert bis man sich freigetestet hat. Das deckt sich auch mit meinem Umfeld. Hier hatten alle so 8-10 Tage benötigt.

    Also haben wir den Termin nächste Woche verschoben.
    Der nächste freie Termin wäre dann der 11.08 gewesen.
    So der Corona-Gott es will Weile uch da mit meiner Familie auf Korsika....also nein

    Danach hat die Praxis Sommerferien

    Nächster Termin ist dann also der 08.09.

    Somit hab ich also etwas Extra-Time mit meiner Spange erhalten :confused: - So ist das halt.
    Auch die gehen rum, gibt schlimmeres...corona ist halt ein Ar****och

    Ich sehe es mal als erste Stufe der Retention ;)
    Und schon hört sich das viel besser an.

    P.S. Mir geht es heute echt mies...Müde, abgeschlagen, Watte im Kopf...
    Aber ich hab das Gefühl es wird gerade etwas besser.:rolleyes:
     
  9. MrsCatPower

    MrsCatPower Member

    Oh je, ich wünsche dir gute Besserung, lieber @Chris78 . Hat es deine Familie auch schon erwischt? Da kam dir, wir aktuell bei so vielen Menschen, das blöde Virus in die Quere. Wie blöd, dass die Praxis dir keinen früheren Termin anbieten konnte. Vermutlich hängt es auch mit der Pandemie zusammen, in meiner KFO-Praxis gibt es seit Monaten Personalausfälle. Aber du hast Recht: sieh es positiv und so hast du direkt etwas, auf dass du dich nach eurem Familienurlaub freuen kannst :cool: Und ich freue mich schon auf die Nachher-Bilder deiner sicherlich perfekten Beisserchen :D
     
  10. Coralle

    Coralle New Member

    Wie ärgerlich! Ich hoffe, du hast Corona gut überstanden und ihr könnt in den Familienurlaub starten?
     
  11. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    Hallo zusammen,

    ja leider hat es so nach und nach alle in der Familie erwischt - unsere Kids erst etwas später dann, aber die hatten es auch nur in ganz geringem Ausmass - zwei Tage etwas Kopfschmerzen und leichtes Halskratzen. Wir hatten ein paar Tage länger damit zu kämpfen - aber sind nun alle wieder negativ.
    So ein paar Nachwehen gibt es tatsächlich noch bei uns - aber:
    Im Urlaub sind wir und erholen uns am Meer und Strand - das funktioniert ja auch sehr gut :D

    Liebe Urlaubsgrüße
    Chris
     
  12. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    So..jetzt isses soweit.
    15 Monate trage ich zahnspange und außer gebrochenen Bögen hatte ich nix weiter
    Da muss Man(n) auf Korsika sein und dann löst sich natürlich ein Bracket....
    Morgen werde ich mal in der Praxis anrufen und klären wie ich mich damit verhalten soll.
    Ist es ist 24er - sitzt halt durch den dicken Bogen recht fest...aber ich hab auch keine Lust da jetzt irgendwie drunter noch Schäden zu bekommen oder sowas weil ich dort natürlich schlecht putzen kann...
    Mal sehen was der KFO morgen sagt dazu.

    Hach - immer mal was neues o_O:confused:
     
  13. Heino

    Heino New Member

    Ärgerlich, wenns dich arg stört würde ich's dort ankleben lassen. Haben mal vor Jahren ne Krone von meiner Frau in Bangkok wieder halbwegs gerichtet. Knappe 100 USD und der Urlaub konnte weitergehen. Termin ging bei der 3. Anlaufstelle sofort.

    Trotzdem schönen Urlaub weiterhin!
     
  14. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    Update

    Nachdem ich heute morgen mit meiner Praxis telefoniert hatte habe ich folgende Rückmeldung bekommen:
    Halb so wild, wenn es nicht stört kanns auch so bleiben.
    Mein Einwurf, dass ich aber erst in zwei Wochen wieder in Deutschland bin und dann die Praxis ja 3 Wochen Urlaub hat und somit das Bracket 1 monat wohl locker bliebe wurde allerdings stattgegeben ...;)
    Also kurze Rücksprache mit dem Arzt und dann entschlossen:
    Entweder zumindest das bracket entfernen lassen oder falls möglich auch wieder ankleben.
    Wobei sie meinten das machen KFOs nicht so gerne, da sie sich ja mit fremden Systemen nicht so auskennen und es deshalb schwierig ist oftmals.
    Es wäre auch ok es ab zu lassen und dann schauen wir halt beim nächsten termin obs was ausgemacht hat....
    Naja so ganz toll fand ich die Variante mit dem weglassen auch nicht.
    Am Ende verschiebt sich wieder was und muss erst wieder gerichtet werden ( klar - wenns so ist...shit happens. Aber man muss es ja nicht darauf ankommen lassen.):rolleyes:
    Da heute sowieso eine Stadt-Tour geplant war habe ich mich zum Frühstück vor Ort abgeseilt und habe laut Google den nächstgelegenen kFo angesteuert.( 2 in unmittelbarer Nähe zueinander, wobei die eine Praxis erst ab 14 Uhr öffnet)
    Vor Ort- leider keine englischkenntnisse der sprechstundenhilfe(das Mädel war etwa 30...hmm)...
    Aber dank Google translate herausgefunden dass sie nicht unbedingt eine KFO-Praxis sind sondern eher chirurgisch - aha ....der Arzt würde sich mein Problem aber mal ansehen ob er was machen kann...ah
    Nach 20 Minuten Warterei habe ich mal gefragt wie lange es denn dauern könne und habe
    Die sprechstundenhilfe auf die doch sehr nahe kfo-Praxis angesprochen....die meinte sie wisse nicht ob das ein kfo sei...hmmm und es würde noch dauern da ja noch leute vor mir dran sind.
    Ich hatte da nicht so das gefühl als könne man mir helfen und meine Familie wartete ja ...also bin dann mit Verweis auf die richtige KFO-Praxis gegangen.
    Vorsichtshalber bin ich dann schonmal bei der anderen Praxis vorbei um zu Schauen wo diese ist usw...
    Gut so.
    1. Mit Ausschilderung hat man es hier nicht so - erstmal suchen ...und
    2 . Nachdem ich sie gefunden habe stand an der Tür, dass vom 29.07 bis Ende August Ferien sind....
    Schade
    Also erstmal zur family zurück und geschaut - bei google eine weitere reine kfo-Praxis gefunden die auf dem Heimweg liegt.
    Nun gut - sightseeing und am Hafen ne Eisdiele unsicher gemacht ( extrem leckeres Eis...aber auch schweineteuer....schön wars)
    Auf dem Heimweg auf halber Strecke halt gemacht Praxis lag direkt an der Straße...:D
    Auch hier das gleiche: keine schilder....Bei einem zweistöckigen Gebäude mit Geschäften etc.
    Also im Kiosk nachgefragt ( englisch fehlanzeige - danke google) und dann die Praxis oben gefunden...
    Zu
    Kein Schild.
    Nebenan im Nagelstudio gefragt ( wieder niemand englisch...)
    Aber verstanden dass der arzt "en vacances" ist....ahja klar..super
    Also das Thema KFO erstmal soweit abgehakt und dann entschlossen den Zahnarzt vor Ort wenigstens das Bracket entfernen zu lassen.

    Dort rein - Assistentin natürlich kein englisch...was auch sonst...
    Kurz gezeigt das ich ein "problem avec mon apareil dentaire" habe
    Sie gab mit zu verstehen das es kein Problem sei und ich warten solle.
    Nach 5 Minuten durfte ich rein und der Arzt sprach wenigstens ein bisschen englisch - Immerhin.
    Er hat das Bracket geöffnet, abgemacht, den Kleber vom Zahn geschliffen , den Kleber vom bracket geschliffen..das Bracket mit Kleber wieder eingesetzt - fertig.
    Voila
    Ob es jetzt genau richtig sitzt weiß ich nicht - aber besser als Lose auf jeden fall.
    Er hat es vor dem ankleben einligiert und dann angedrückt und den Kleber gehärtet.
    Also zumindest gerade sitzt es somit ja - sollte passen.
    Wie feste der Kleber hält - keine Ahnung ich werde auf der linken Seite einfach vorsichtig sein.
    Er hat mir noch einen schönen Urlaub gewünscht Und wir haben uns über die Region unterhalten.
    War sehr angenehm.
    Auf die Frage was ichvzu bezahlen hätte verwies er mich auf seine Assistentin welche mir an der Anmeldung zu verstehen gab das ich nichts zu zahlen brauche.
    Super nett:cool:
    So ich geh jetzt baden im Meer

    LG von der Insel:cool::D:)
     
  15. MrsCatPower

    MrsCatPower Member

    Lieber @Chris78, da hast du ja eine korsische Odyssee hinter dir! Aber ich hätte es genauso gemacht wie du und hätte jede Praxis abgeklappert. Wie schön, dass es am Ende eine so gute Lösung war, und kostenfrei noch dazu. Sehr nett von der Praxis! (Und ich nehme mir mal für meinen eigenen Urlaub im September vor, in Italien statt täglicher Holzofenpizza :p lieber ab und an zu weicher Pasta zu greifen - ich hab mir ja auch schon Brackets abgebissen, weil ich eigentlich echt fast alles esse, auch härtere Sachen. Im Urlaub hab ich da aber wenig Lust drauf…)
     
    Chris78 gefällt dies.
  16. Chris78

    Chris78 Moderator Mitarbeiter

    Naja...Ich esse auch alles von Nüssen über harte Bretzeln bis Kruste.
    Bei mir war es wohl ein Kern in einer Olive....der war danach in zwei Stücke gebrochen...immerhin:p
    Frei nach dem Fußball-Motto:
    Und wenn wir schon nicht gewinnen können, treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt:cool:

    Bisher hält alles und es fühlt sich auch nicht falsch an bzw. Als ob sich etwas verschiebt.
    Das einzige ist, das der gesamte Zahn voll Kleber und somit die Oberfläche stumpf ist... aber das ist kein Drama.
    Urlaub läuft weiter gut.
    Als kleines Neidbild der Sonnenaufgang von heute morgen um kurz nach 6 von unserem Häuschen

    LG
    Chris

    20220805_062421.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 August 2022
    MrsCatPower gefällt dies.
  17. Coralle

    Coralle New Member

    Was für ein wunderschöner Sonnenaufgang!

    Toll, dass es mit dem Kleben im Urlaub geklappt hat. Ich hoffe, dass sich die Behandlung dadurch nicht weiter verzögert und du das Ende deiner Behandlung bald feiern kannst!
     
    Chris78 gefällt dies.

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden