Wurzelbehandlung und durchsichtige Spange

Dieses Thema im Forum ""Lose" Zahnspangen" wurde erstellt von Tinka1002, 14 Januar 2020.

  1. Tinka1002

    Tinka1002 New Member

    Hallo liebe community,

    Ich habe seit 9 Monaten durchsichtige Zahnschienen und nun seit der vorletzten starke Probleme.
    Ich war beim Notzahnarzt, weil der obere schneidezahn, der auch bewegt wurde mit dieser Spange, arge Probleme gemacht hat. Nun scheint sich die Wurzel entzündet zu haben.

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit wurzelbehandlung bei durchsichtigen Zahnschienen? Ich musste sie nun rausnehmen, damit sich der Zahn beruhigt, das ist 3 tage her u der Zahn ist extrem kälteempfindlich. Hitze u alles andere geht. Kein pochen, kein ziehen, kann überall drücken. Hat jemand Erfahrung damit? Zum Zahnarzt gehe ich morgen, da ich da erst einen Termin bekommen habe.
    Meine Sorge ist, dass die Zähne sich wieder doll verschieben u eine weitere Behandlung aufgrund es wurzelbehandlung und Krone dann nicht mehr möglich ist.
    Der Anbieter meiner schienen antwortet mir leider nicht bisher auf diese Fragen.
    VG
     
  2. joda

    joda Moderator Mitarbeiter

    Hallo Tinka1002,

    das ist natürlich sehr unschön. Eine genaue Aussage lässt sich leider nicht treffen, da es auf viele verschiedene Faktoren ankommt. Zunächst hat Priorität 1, dass die Entzündung abheilt. Eine nicht gestoppte akute Entzündung würde auf absehbare Zeit zur Zerstörung von Knochensubstanz führen. Hat der Zahnarzt denn eine Entzündung festgestellt (lässt sich auf dem Röntgenbild gut erkennen)? Welche Probleme außer Kälteempfindlichkeit hat der Zahn denn gemacht? Entzündete Zahnwurzeln verursachen zumindest beim Klopftest Schmerzen. Welche Sorte von Schienen trägst Du und warst Du schon bei Deinem Kieferorthopäden? Hier solltest Du schnell tätig werden, denn Deine Zähne bewegen sich. Im ungünstigsten Fall passen die bisherigen und auch folgenden Schienen schon jetzt nicht mehr. Übrigens ein gern verschwiegener Nachteil der Schienenbehandlung. Sollte wirklich eine Wurzelbehandlung notwendig sein, dann wird das ein paar Wochen oder länger dauern. Zunächst wird der Zahn geöffnet und der Nerv durch eine Einlage abgetötet. Ein paar Tage später werden dann die Wurzelkanäle gereinigt und provisorisch geschlossen. Wenn sich der Zahn beruhigtet, erfolgt einige Tage später die Wurzelfüllung. da wurzelbehandelte Zähne leider mit der Zeit brüchig und dunkel werden, ist die Überkronung nötig. Das macht man mit deutlich zeitlichem Abstand, falls der Zahn doch wieder auffällig wird. Im letzteren Fall wäre dann die teure Krone kaputt. Ich befürchte, dass im ungünstigsten Fall erstmal Schluss mit der Schienenbehandlung ist. Wurde denn vorher nicht geprüft, ob alle Zähne gesund sind? Bei langsamer Zahnbewegung kommt es normalerweise nicht zu Wurzelentzündungen.
    Ich kann Dir nur dringend raten umgehend zu Deinem KFO und Deinem Zahnarzt zugehen. Als Notfall mit Schmerzen hätte Dir Dein Zahnarzt übrigens noch am selben Tag einen Termin geben müssen. Warum kontaktierst Du den Schienenhersteller? Da bekommt doch lediglich der behandelnde Arzt als Besteller der Schienen eine Auskunft.
    Sorry, für die vielen Rückfragen, aber vielleicht magst Du Sie mir beantworten.

    Gruß
    joda
     
  3. Tinka1002

    Tinka1002 New Member

    Hallo Koda, danke für deine Antwort. Die zähen waren alle top in Schuss hatte noch nie iwas. Kein Karies oder iwas anderes. Ich habe das bei einem Anbieter gemacht, wo man nur zum scan zum Arzt geht u dann alle schienen zugeschickt bekommt u sie alle 2 Wochen wechselt. Hatte vorher nie Probleme mit den sprangen aber mit der auf einmal. Der Zahn verfärbt sich mittlerweile auch du kel. Ich fürchte er stirbt langsam ab. Der notzahnarzt bei dem ich war sagte, dass der Druck wahrscheinlich zu doll war für den Zahn u deswegen kam die Entzündung. Ich fürchte auch, dass mit den schienen schluss ist dann. Wäre in 2 schienen fertig gewesen. Bin jetzt natürlich sehr traurig, weil das Ergebnis so schön toll ist u auch gerne so bleiben kann. Aber es wird sich wieder doll verschieben fürchte ich. Bei dem Arzt, der die schienen betreut wurde ich aus Zeitmangel weggeschickt. Dort lasse ich keine schienen mehr machen. U aus kostengrunden werde ich wohl generell keine Spange mir mehr leisten können. Ich bin so enttäuscht. Dann hätte ich jetzt 3 monate in meinem. Leben gerade Zähne u jetzt ist es für den Ar....ich denke mit Krone sollte dann auch keine Schiene getragen werden. U eine feste Spange geht aus beruflichen Gründen nicht
     
  4. joda

    joda Moderator Mitarbeiter

    Danke für die schnelle Rückmeldung, die leider meine schlimmsten Befürchtungen bestätigen. Eine solche Behandlung bucht man nicht im Internet. Sie erfordert lückenlose Überwachung und Betreuung. Ich halte es Fürstabt Fahrlässig, was die Anbieter da machen. Allerdings scheint sich auch da etwas zu tun/ zu verändern. Offenbar fürchtet man Regressansprüche... Das hilft Dir natürlich nicht weiter. Ich würde folgendes tun:

    1. Lass den Befund abklären und sprich mit dem Zahnarzt über weitere Schritte.
    2. Sofern Dein Zahnarzt von der Behandlung wusste und Dir nicht abgeraten hat, sich Dir einen neuen Zahnarzt.
    3. Ggf. kann durch eine Schiene, die der Zahnarzt anfertigt, zumindest das aktuelle Ergebnis stabilisiert werden.
    4. Hol Dir eine Zweitmeinung eines KFO und lass den Schienenvertrag prüfen. Ggf. kannst Du gegen den Anbieter vorgehen. Ich weiß natürlich nicht, in wie weit er sich für solche Fälle abgesichert hat. Zumindest hätte er Dir jetzt die Optionen aufzeigen müssen, um die Behandlung nicht zum Scheitern zu bringen.
    5. Prüf die Möglichkeit die KFO-Behandlung bei einem KFO abschließen zu können. Vielleicht ergibt sich da eine bezahlbare Möglichkeit. Übrigens, eine feste Spange ist auch im Erwachsenenalter kein Problem. Ich wüsste nicht, warum da etwas dagegen sprechen sollte.

    Auch überkronte Zähne kann man bewegen. Dabei ist es egal, ob mit Schiene oder fester Spange. Hast Du die volle Summe denn schon gezahlt?

    Gruß
    joda
     
  5. Tinka1002

    Tinka1002 New Member

    Ja da hast du recht. Da der Anbieter angeblich immer einen Ansprechpartner vor Ort hat knn man da angeblich immer hingehen. Klar, die haben angestellte Ärzte, aber wenn es voll ist schicken sie einen weg. Fand ich auch frech. Ich bin ja froh, wenn sich die Zähne nicht zu doll verschieben u bin froh, dass man auch überkronte Zähne bewegen kann. Dabei ist der Zahn, der jetzt muckt schon gerade. Keine Ahnung warum der nun unbedingt bewegt werden musste. Ich würde die Behandlung dann bei einem Zahnarzt beenden. Dann sind es vll noch 5 schienen, wenn alles verheilt ist. Das ist ja auch OK, ich hatte nur Angst, dass es sich dann verschiebt u durch die Krone dann nicht mehr verschiebbar ist.
    Bin gespannt, was der Zahnarzt sagt, aber ich fürchte das schlimmste. So ein Mist. U einen drahtretainer kann man auch bei einer Krone setzen?
    Ne meine Chefs möchten das nicht, da ich viel Kundenkontakt habe u ich möchte das auch ungern mit 32 noch.
     
  6. joda

    joda Moderator Mitarbeiter

    Das ist leider die Marketingmasche. Letztendlich muss bei den veranschlagten Preisen ja irgendwo gespart werden.

    Das hast Du nicht ganz richtig verstanden. Wie viel sich die Zähne im jetzigen gelockerten Zustand unkontrolliert bewegen, kann ich Dir nicht sagen. Da ist alles denkbar. Daher die Idee das jetzige Ergebnis mit einer neu anzufertigenden Schiene vom idealerweise KFO sichern zu lassen.

    Auch das ist vielleicht etwas missverständlich. Die Behandlung solltest Du bei einem KFO und nicht bei einem Zahnarzt "beenden". Vermutlich läuft es aber auf einen mehr oder wenige Neustart raus. Mit den Schienen wird man nichts mehr anfangen können und wollen.

    D.h. er weiß nichts von Deiner Behandlung?

    Da ein Drahtretainer nach Behandlungsabschluss lediglich hinter die Zähne geklebt wird, sollte das mit entsprechende Spezialkleber auch an Kronen möglich sein.

    Da ich mit fast 40 Jahren noch mit fester Spange rumgelaufen bin, verstehe ich das Argument nicht. Auch Deine Chefs sollten froh sein, wenn jemand etwas für sich tut. Eine feste Spange ist heutzutage nun wirklich nichts ungewöhnliches mehr. Gerade bei Erwachsenen. Da würde ich ggf. nochmal das Gespräch suchen. Ich wurde nur selten auf die Spange angesprochen und wenn, dann aus Interesse, weil man selber schon mit dem Gedanken gespielt hatte.

    Halt uns auf dem Laufenden.

    Gruß
    joda
     
  7. Tinka1002

    Tinka1002 New Member

    Ja klar, ich meinte einen KFO. Der Zahnarzt wo ich war ist beides, daher sagte ich das so. Und ich würde das Ergebnis so gerne fixieren wie es jetzt ist. Ich möchte gar nicht weiter machen, aber ich denke dass es so eben nicht bleibt über Wochen u so lange braucht ja die Heilung nach der wurzelbehandlung sicherlich und überkronung. Ich möchte nur dahin zurück dann wo ich jetzt bin, also zu der zahnstellung. Ich war ja fast fertig. Es muss nicht perfekt sein.

    Ich möchte nur nach der wurzelbehandlung die Zähne wieder dahin bekommen wo sie jetzt sind u das dann festigen. Mit den schienen, die ich jetzt habe geht das natürlich nicht mehr. Die kann ich weg tun.
     
  8. Tinka1002

    Tinka1002 New Member

    Ich war gestern beim Zahnarzt. Er ht mir geraten die Schiene wieder einzusetzen u dann warten wir, ob der Zahn sich beruhigt durch die Stabilisierung. Er ist verfärbt, aber reagiert noch, was ungewöhnlich ist. Daher soll ich beobachten ob sich der Zahn weiter verfärbt mit der Spange u dann heißt es abwarten. Wenn ja, dann wurzelbehandlung, sonst müssen wir gucken.
    Meint ihr ich soll mir einen retainer setzen lassen u dann die Wurzelbehandlung machen lassen oder wäre das Quatsch. Besser ist es wahrscheinlich neu anzufangen mit den schienen dann?
     
  9. joda

    joda Moderator Mitarbeiter

    Hat Dein Zahnarzt ein Röntgenbild gemacht, um zu prüfen, ob eine Entzündung vorliegt? Gerade bei einem Zahn, der Probleme macht und sich bereits verfärbt, wäre das mehr als angebracht. Hast Du beim Einsetzen der Schiene Schmerzen gehabt?

    Der Retainer macht überhaupt keinen Sinn, wenn Du die Schienenbehandlung fortführst. Die Zähne wären fixiert und die Schienen hätten, mal abgesehen davon, dass sie nicht mehr passen, keine Funktion mehr. Zudem kosten feste Retainer für beide Kiefer mehrere Hundert Euro.

    Eine Wurzelbehandlung macht man nicht auf gut Glück, sondern nur, wenn sie auch notwendig ist (s.o. Thema Röntgenbild). Der Zahn ist danach tot und muss mit einer Krone versorgt werden. Gerade im Frontzahnbereich mit vermutlich über 1000€ ein teurer Spaß.

    Vielleicht solltest Du Dir noch eine weitere Meinung eines anderen Zahnarztes holen. Irgendwie klingt das alles nicht ideal...

    Was hat Drin Zahnarzt denn zu der eigenmächtigen „Onlinebehandlung“ gesagt?
     
  10. Tinka1002

    Tinka1002 New Member

    Ne, nochmal geröngt hat er nicht. U ich würde den retainer gerne jetzt einsetzen, da alles gut steht schon danach die Wurzelbehandlung machen lassen. Neue scheinen nur, wenn das nicht geht, denn ich hab die Nase voll davon ehrlich gesagt. Die Schiene ging easy rein u der Zahn macht keine Mücken in der Schiene. Er zieht nur etwas wie wenn ich keine Schiene trage. Verfaben tut er sich gerade nicht mehr. Er ist auch nicht braun eher gelb.
     
  11. joda

    joda Moderator Mitarbeiter

    Ich kann Dir nur raten, einen kühlen Kopf zu behalten. Blinder Aktionismus bringt jetzt nichts. Vielleicht habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt.

    Retainer bringen nur etwas, wenn man das Ergebnis dauerhaft sichern will. Mitten in der Behandlung abzubrechen, ohne dass ggf. der Biss stimmt, ist keine gute Idee. Du riskierst Spätschäden!!!

    Eine Wurzelbehandlung ist nur bei entsprechender Entzündung notwendig. Ohne Röntgenbild kann das nicht sicher beurteilt werden.

    Ein einzelner Zahn verfärbt sich nicht grundlos gelb.

    Der Zahn müsste im Fall einer Wurzelbehandlung aufgebohrt werden. Das geht nicht, wenn ein Retainer geklebt wurde.

    Nochmal ganz deutlich:

    1. Lass den Zustand des Zahns abklären.
    2 Besprich Dich mit einem richtigen KFO, was je nach Befund zu tun ist.

    Alles andere ist kompletter Quatsch.
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden