Doch noch eine Zahnspange machen lassen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines Forum" wurde erstellt von Sarah, 18 Januar 2019.

  1. Sarah

    Sarah New Member

    Hallo
    Also ich bin 18 Jahre und habe schon seit einiger Zeit Probleme mit meinen Zahnlücken (ich finde sie nicht schön und sie stören allgemein). Wir haben früher keine Zahnspange gemacht weil ich noch Milchzähne hatte und die Krankenkasse die Spange nicht übernehmen wollte( Grad 2), obwohl ich nach meiner Zahnärztin wohl unbedingt eine bräuchte. Außerdem war der Schneidezahn rechts von den frontzähnen( müsste auf dem Foto der 5. Von oben sein).früher ein eckzahn, der irgendwie mit Plastik aufgefüllt werden musste.
    So, jetzt meine fragen^^

    1.Kann man die Lücken mit der Zahnspange vollständig schließen?(erfahrungsberichte)
    2. Könnte man das auch monatlich in raten abbezahlen, da ich ja jetzt 18 bin und die Kosten selbst tragen muss. Wie teuer wird das ungefähr?
    3.Müsste man den Zahn aus Plastik auslassen bei der Zahnspange?
    4. In meiner Verwandtschaft gibt es Leute die an paradontitis erkrankt sind. Erhöht eine Zahnspange das Risiko daran ebenfalls zu erkranken?
    5. Würdet ihr in meinem Fall generell zu einer zahnspange raten?
    Lg
     
  2. Mit den Raten hängt denke ich individuell vom Orthopäden ab ob er das macht.

    4. Ich kenne einen dessen Zahnfleisch hat sich etwas zurückgezogen und er hat auch öfter Zahnfleischbluten. Könnte also schon sein.

    Die Frage ist was das für ein Plastikzahn genau ist, mit Kronn z.B. kann man eine Spange tragen.

    Zahnlücken schliessen gehört zu den einfacheren Sachen, wenn es nur das ist. Es gibt mittlerweile Anbieter (Aligner Spangen), die Lückenschliessungen für relativ günstig anbieten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17 März 2019
  3. wolfram

    wolfram Member

    moin nutzi

    zu deinen fragen:
    1.) mit multibracket-apparaturen bekommt man jede noch so kleine lücke geschlossen. :)
    2.) kommt auf den KFO an. wenn's nicht zu viele bzw. zu kleine raten sind, denke ich, wird da leicht mal einer mitspielen. biete dem KFO am besten einen begrenzten dauerauftrag an, so die zahlungen regelmässig bzw. automatisch überwiesen werden.
    3.) nein, höchst wahrscheinlich nicht. brackets bekommt man auf alle zähne rauf. also auch auf prothesenzähne, stiftzähne, etc. pp., und von da auch wieder runter. ;-)
    4.) nein, nicht direkt. regelmässiges zähneputzen mit fluoridhaltigen zahnpasten sowie dito auch mund- bzw. zahnspülungen, beugen solchem vor.
    5.) wenn deine ZA schon meint, bräuchtest du undbedingt eine spange, dann wird dem wohl auch so sein. daher klares JA.

    wennst weitere fragen und oder unklarheiten hast, melde dich ungeniert wieder. :)


    beste grüsse!
     
  4. wolfram

    wolfram Member

    OFF-TOPIC kurze message an "nutzi":

    liebe nutzi, du musst dein, profil offen zugänglich schalten, ansonsten kann ich dir keine PN senden, so wie's dein wunsch ist. an deiner stelle würde ich kurzum einfach mal alles anhaken, was man anhaken kann. irgendwie funzt es dann schon. ;-))

    besten grüsse
    wolfram
     

Die Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden